Wählergunst
SPD fällt in Umfrage unter 30 Prozent

Erstmals seit sechs Monaten ist die SPD in der wöchentlichen Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Forsa unter 30 Prozent gefallen. Zwar musste auch die Union Federn lassen, ihr Vorsprung ist jedoch weiterhin komfortabel.

HB BERLIN. Laut der Umfrage käme die SPD nur noch auf 29 Prozent, wenn bereits am kommenden Sonntag Bundestagswahlen abgehalten würden. In der Vorwoche hatte Forsa die Partei noch bei 30 Prozent gesehen. Auch die Zustimmung zur Union ging um einen Punkt zurück, allerdings liegt diese mit 40 Prozent weiterhin 11 Prozentpunkte vor der SPD.

Die Grünen stiegen um einen Punkt auf neun Prozent. Die Werte für die FDP (neun Prozent) und die Linkspartei (acht Prozent) änderten sich nicht. Für sonstige Parteien würden sich fünf Prozent und damit ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche entscheiden. Befragt wurden vom 6. bis 10. Februar 2.501 Bundesbürger. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei 2,5 Prozentpunkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%