Wählergunst
SPD hängt die Union ab

Die Bürger nehmen der Union ihren parteiinternen Streit über die Gesundheitsreform offenbar übel: CDU und CSU sanken in der Wählergunst deutlich ab. Erstmals seit vier Jahren wäre die SPD nach der neuesten Umfrage von Infratest dimap bundesweit wieder die stärkste Partei. In der Liste der beliebtesten Politiker ziehen die Sozialdemokraten allerdings den Kürzeren.

HB BERLIN. Wenn am kommenden Sonntag gewählt würde, käme die SPD auf 33 Prozent. Damit legte sie 5 Punkte im Vergleich zum Vormonat zu, meldete die ARD aus der aktuellen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap.

Die Union hingegen verliert danach 4 Punkte gegenüber September und erreicht nur noch 30 Prozent. Das sei der niedrigste Wert, der im ARD-Deutschlandtrend jemals für die Union gemessen wurde, hieß es. Die FDP kommt auf 13 Prozent (minus 1), Linkspartei (9 Prozent) und Grüne (10 Prozent) bleiben gegenüber dem Vormonat unverändert.

Meinungsumfragen sollten nicht überbewertet werden, sagte CDU- Generalsekretär Ronald Pofalla. „Dennoch sind wir uns der Stimmung im Lande bewusst.“ Er verstehe die Werte als Weckruf an all diejenigen, die in den vergangenen Wochen auf die Geschlossenheit der Union wenig Rücksicht genommen hätten. Nach dem Kompromiss bei der Gesundheitsreform gehe es nun darum, „die Union wieder Union sein zu lassen: Eine geschlossene Einheit“.

Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck zeigte sich bestätigt: „Die SPD wird sich konsolidieren und im Ansehen der Bürger stärker werden, wenn wir zusammenstehen“, sagte er in Mainz. In der Liste der beliebtesten Politiker findet sich Beck erstmals seit seinem Amtsantritt als SPD- Vorsitzender vor Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). 56 Prozent der Bundesbürger sind mit seiner Arbeit zufrieden (plus 5 Punkte), Merkel kommt auf 55 Prozent (plus 1). Könnten die Deutschen den Kanzler direkt wählen, würden sich dennoch 44 Prozent (minus 1) für die Amtsinhaberin und 37 Prozent (plus 4) für den SPD-Chef entscheiden.

Die Bundesbürger sehen in der Union die am meisten zerstrittene der im Bundestag vertretenen Parteien, berichtet die ARD weiter. Nur 30 Prozent der Befragten hielten CDU und CSU für eher geschlossen (minus 32 Punkte im Vergleich zum Juli 2005). Die SPD ist nach Meinung von 45 Prozent (plus 23) der Befragten eher geschlossen.

Seite 1:

SPD hängt die Union ab

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%