Waffendeal
Israel will deutsche Raketenschnellbooten

Die israelische Marine ist an Raketenschnellbooten aus Deutschland interessiert. Mit den Booten sollen Offshore-Anlagen zur Gasförderung im Mittelmeer geschützt werden. Deutschland übernimmt einen Teil der Kosten.
  • 0

Tel AvivDie israelische Marine ist nach einem Bericht der Zeitung „Haaretz“ am Kauf von drei bis vier modernen Raketenschnellbooten aus Deutschland interessiert. Sie sollten zum Schutz von Offshore-Anlagen zur Gasförderung im Mittelmeer eingesetzt werden, berichtete die Zeitung am Freitag weiter. Der Auftrag, an dem auch Werften aus Südkorea und den USA Interesse bekundet hätten, habe ein Gesamtvolumen von etwa einer Milliarde Euro. Eine ungenannte Werft aus Deutschland und Schiffsbauer aus den beiden anderen Ländern hätten bereits Kostenvoranschläge unterbreitet. Eine offizielle Bestätigung gab es für den Bericht zunächst nicht.

Israel hat bereits sechs U-Boote von der Howaldtswerke-Deutsche Werft in Kiel gekauft. Nach unbestätigten Medienberichten könnten sie von Israel nachträglich mit Atomwaffen bestückt werden. Deutschland habe bei den U-Booten etwa ein Drittel der Kosten als Ausdruck seiner besonderen Verantwortung für die Sicherheit Israels übernommen, betonte die Zeitung. Ob Israel eine solche Regelung auch bei einem möglichen Kauf der Schnellboote anstrebe, blieb offen. Die Bundesregierung habe bisher noch nicht auf das von Israel bekundete Kaufinteresse geantwortet.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Waffendeal : Israel will deutsche Raketenschnellbooten "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%