Wahlerfolge mit Konsequenzen
Nach der Saar-Wahl: Bundestagsnachrücker bei FDP und Grünen

Nach dem Wahlerfolg der Grünen im Saarland und der Rückkehr in den Landtag gibt Landesparteichef und Spitzenkandidat Hubert Ulrich sein Bundestagsmandat auf. Nachrückerin wird nach Angaben der Saar-Grünen vom Montag die Rechtsanwältin Jutta Krüger-Jacob aus dem Kreis Saarlouis.

HB SAARBRÜCKEN. Ulrich, der schon bis 1999 den Fraktionsvorsitz der Grünen-Fraktion im Landtag führte, wird mit Claudia Willger-Lambert und Barbara Spaniol ins Parlament einziehen. Die Grünen hatten bei der Landtagswahl am Sonntag 5,6 % der Stimmen erzielt.

Mit dem Wiedereinzug der FDP in den saarländischen Landtag ändert sich auch die Bundestagsbesetzung: Für den aus dem Bundes- in den Landtag wechselnden Spitzenkandidaten und Vorsitzenden der Saar-FDP, Christoph Hartmann, wird künftig der Saarbrücker Arzt Karl Addicks im Berliner Parlament sitzen, teilte die Partei mit. Die FDP hatte am Sonntag mit 5,2 % der Stimmen drei Sitze im Landtag errungen. Neben Hartmann ziehen Manfred Baldauf und Karl-Josef Jochem ins Landesparlament ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%