Deutschland

_

Wahljahr 2013: Wer kann mit Merkel? Wer will mit Merkel?

In Niedersachen werden gleich im Januar die Weichen für das Wahljahr gestellt. Klar ist, dass Angela Merkel weiter im Zentrum des deutschen Machtsystems stehen wird. Doch um die Kanzlerin herum ist vieles unsicher.

Amtsinhaberin und Favoritin: Angela Merkel
Amtsinhaberin und Favoritin: Angela Merkel

DüsseldorfDie Bundestagswahl findet erst im September statt, aber für die Kanzlerin und ihren Herausforderer beginnt der Wahlkampf am 4. Januar. Sieben Auftritte in zwei Wochen will Angela Merkel in Niedersachen absolvieren, SPD-Kandidat Peer Steinbrück steht ihr kaum nach. Eine Schlappe dürfen sich weder CDU noch SPD bei der Landtagswahl am 20. Januar leisten, die FDP schon gar nicht. Hannover ist der einzige Stimmungstest 2013 vor der Bundestagswahl.

Anzeige

Der Blick in die politische Glaskugel zeigt, dass im Wahljahr 2013 vieles wahrscheinlich ist. Und nichts unmöglich. So gilt es als ausgemachte Sache, dass CDU-Ministerpräsident David McAllister die Wahl in Niedersachsen gewinnt. Aber was passiert mit seiner schwarz-gelben Regierung, wenn die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde scheitert – und was wird dann aus dem Chef der Liberalen, aus Philipp Rösler?

Handelsblatt-Prognosebörse Wissen, was kommt

Auf der Prognosebörse werden die Aussichten der Parteien bei der Bundestagswahl gehandelt. Der Kurs spiegelt die Erwartungen der Teilnehmer - und ist ein guter Indikator, wie die Wahl ausgeht. Hier können Sie einsteigen.

Mit ziemlicher Sicherheit wird die Union unter Angela Merkel bei der Bundestagswahl die stärkste Kraft bleiben. Aber mit wem soll sie koalieren – wenn nicht mit der SPD? Mit den Grünen, die immer mehr in die Mitte rücken? Nur soviel ist sicher: Dieses Wahljahr wird spannend. Denn die Euro-Krise kann noch so manche Kalkulation über den Haufen werden. Und neben dem Schicksal der niedergehenden FDP könnte sich auch das der Piraten 2013 entscheiden.

Ganz nebenbei wird im Herbst auch noch in Bayern gewählt. Die Termine sind noch nicht offiziell, doch sieht alles danach aus, dass die Bundestagswahl am 22. September stattfindet, die Bayern-Wahl unmittelbar davor.

Niedersachsen-Wahl

In Niedersachsen kann die CDU zwar damit rechnen, mit 38,5 Prozent mit Abstand stärkste Kraft zu werden. Doch die SPD unter Führung des Hannoveraner Oberbürgermeisters Stephan Weil kann auf 33 Prozent hoffen, die Grünen auf 12,5 Prozent. Die FDP würde mit 3,5 Prozent klar an der Fünf-Prozent-Hürde zerschellen, ebenso wie Piraten und Linke.

Damit liefe es auf Rot-Grün in Hannover hinaus. Kein Ergebnis, über das sich Merkel freuen würde. Und ihr Vizekanzler Philipp Rösler schon gar nicht.

  • 31.12.2012, 12:22 UhrGrandCanyon

    Nein danke Lilly, ich klicke grundsätzlich nicht auf Links, die mir geisteskranke rechte Idioten hier im Kommentarbereich vorschlagen.

  • 31.12.2012, 08:19 UhrAusgeraubtesLand

    5000 deutsche Pflegefälle im Ausland findet Gesundheitsminister Daniel Bahr (36, FDP) gar nicht viel!
    Daniel Bahr: "Als Gesundheitsminister bin ich für die Rahmenbedingungen zuständig. Nur 5000 von 2,5 Millionen Pflegeberechtigten erhalten ihre Pflegeleistungen im EU-Ausland. BILD: Die Menschen wollen zuhause, in ihrem gewohnten Umfeld bleiben, auch wenn sie pflegebedürftig sind.
    http://www.bild.de/politik/inland/daniel-bahr/5000-pflegefaelle-im-ausland-findet-bahr-nicht-viel-27179514.bild.html
    =====
    Peer Steinbrück fuhr mit Gratis-Bahncard 1. Klasse für Bundestagsabgeordnete zu Vorträgen
    Am Wochenende räumte der SPD-Kanzlerkandidat ein, dass ihm bei Annahme eines 25 000-Euro-Honorars von den Stadtwerken Bochum „Fingerspitzengefühl gefehlt“ habe.
    Nun kommt heraus: Peer Steinbrück fuhr mit der Gratis-Bahncard 1. Klasse für Bundestagsabgeordnete zu gut bezahlten Vorträgen (Für 89 Auftritte zwischen 2009 und 2012: 1,25 Millionen Euro)!
    http://www.bild.de/politik/inland/peer-steinbrueck/fuhr-mit-gratis-bahnkarte-zu-vortraegen-27179502.bild.html
    =====
    Altersvorsorge
    Wie die Inflation die Renten frisst
    http://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge-versicherung/nachrichten/altersvorsorge-wie-die-inflation-die-renten-frisst/7376352.html
    =====
    Folge der Schuldenkrise
    Bundesbank warnt Deutschland vor gefährlicher Blase
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/folge-der-schuldenkrise-bundesbank-warnt-deutschland-vor-gefaehrlicher-blase/7387732.html

  • 31.12.2012, 08:05 UhrBrandstifterPolitik

    Wer nicht begriffen hat,
    was die Politiker in den letzten 40 Jahren angerichtet haben u.wie gefährlich CDU+GRÜNE+SPD+FDP+LINKE+CSU sind,
    der kann nur Gehirnamputiert sein.
    Wer sie trotzdem wählt,ist für mich genau so gefährlich.

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger,disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen.Dem kann aber gegengesteuert werden,indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür,es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache,die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
    Joschka Fischer,Bündnis90/Die Grünen

    „…denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit…“
    Angela Merkel,CDU und Bundeskanzlerin

    „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken“
    Angela Merkel, CDU,Bundeskanzlerin am 03.02.2003 im Präsidium der CDU

    Sinngemäß: "Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird"
    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel (letzte Überlebende der Weißen Rose; Widerstandsgruppe im 3.Reich)

    "Wir sind dabei, das Monopol des alten Nationalstaates aufzulösen. Der Weg ist mühsam, aber es lohnt sich, ihn zu gehen."
    Wolfgang Schäuble, CDU,Bundesfinanzminister (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 8.10.2011)

    Rösler will Kündigungen erleichtern
    http://www.n-tv.de/politik/Roesler-will-Kuendigungen-erleichtern-article9859351.html

    http://marc-doll.de/index.php?option=com_content&view=article&id=51:negative-zitate&catid=41:buchtipp-zitate&Itemid=61

    http://www.webdesign-luene.de/aktuelles/2009/11/29/burgerkrieg-in-deutschland/

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/05/10/burgerkrieg-gefahrengebiete-in-deutschland-karte/

    http://www.kopp-exklusiv.de/index.php

  • Die aktuellen Top-Themen
Debatte um Syrien-Rückkehrer: Polizei für härteres Vorgehen gegen Islamisten

Polizei für härteres Vorgehen gegen Islamisten

In Deutschland wächst die Angst vor islamistischen Kämpfern, die aus den Kriegsgebieten im Irak und Syrien zurückkehren. Die Gewerkschaft der Polizei plädiert für ein hartes Vorgehen gegen potenzielle Terroristen.

Ukraine-Krise: „Krieg zwischen Russland und Westen reale Möglichkeit“

„Krieg zwischen Russland und Westen reale Möglichkeit“

Die Feindseligkeiten Russlands gegen die Ukraine nehmen konkrete Formen an. Dass russische Truppen in der Ost-Ukraine gesichtet wurden, sollte den Westen zum Handeln veranlassen, fordert ein Experte.

Twitter-Duell um Ukraine-Grenze: Russland und Kanada im Geografie-Streit

Russland und Kanada im Geografie-Streit

Die Nato wirft Russland Grenzverletzungen in der Ukraine vor. Die kanadischen Vertreter des Verteidigungsbündnisses geben daher Nachhilfe in Geografie. Am späten Donnerstagabend folgte die russische Antwort.