Wahlkampfspot
Ebay-Auktion bringt Ulk-"Partei" 14 000 Euro

Für 14 049 Euro hat die vom Satiremagazin "Titanic" gegründete "Die Partei" beim Internet-Auktionshaus Ebay 25 Sekunden Sendezeit innerhalb ihres anderthalbminütigen Wahlwerbespots versteigert, auf den die Ulkformation am 14. September um 17.55 Uhr ein Anrecht im ZDF hat.

HB BERLIN. Dutzende von Bietern rissen sich um die 25 Sekunden, das 93. Gebot des Ebay-Accounts mit dem Pseudonym "susiwongpom" war bei Auktionsende das höchste. Mit der Summe sei man sehr zufrieden, sagte "Partei"-Vorsitzender und Titanic-Chefredakteur Martin Sonneborn. Der Käufer habe vor, die 25 Sekunden Sendezeit für eine private Botschaft zu nutzen. Die "Partei" werde das eingenommene Geld in Wahlplakate investieren, die "das ungeschminkte Gesicht Angela Merkels" zeigen.

Eine Garantie für die Ausstrahlung hatte die "Partei" in der Artikelbeschreibung bei Ebay vorsichtshalber ausgeschlossen und dem Käufer versichert, er bekomme sein Geld zurück, sollte das ZDF den "Kombi-Spot" ablehnen.

Der Sender hatte erklärt, er werde vorher prüfen, ob der Spot dem Staatsvertrag widerspreche. Nach Ansicht von Rechtsexperten stehen die Chancen des Zweiten aber denkbar schlecht. Das "Online Journal Recht" schreibt, der Staatsvertrag fordere lediglich einen inhaltlichen Bezug zur anstehenden Wahl und eine Ausrichtung auf die Erzielung eines Wahlerfolgs. Da die "Partei" nur einen Teil ihres Spots abtrete, werde diese Forderung wohl erfüllt.

» Link ins www: Die Spot-Versteigerung bei Ebay

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%