Wahlprofil
Rainer Wend: Mit grüner Hilfe

Rainer Wend (SPD) hat zum Wahlkampfendspurt angesetzt. Der Vorsitzende des Bundestags-Wirtschaftsausschusses muss seinen Wahlkreis direkt holen. Er ist nicht über einen Listenplatz abgesichert.

HB str DÜSSELDORF. Rainer Wend (SPD) hat zum Wahlkampfendspurt angesetzt. Es gibt in Bielefeld keinen Wochenmarkt, kein Straßen- oder Volksfest und kaum einen Seniorennachmittag ohne ihn. Der Vorsitzende des Bundestags-Wirtschaftsausschusses muss seinen Wahlkreis direkt holen. Er ist nicht über einen Listenplatz abgesichert.

Bei den vergangenen Bundestagswahlen hatte der 51-Jährige fast 50 Prozent der Erststimmen geholt, die CDU-Herausforderin gut 36 Prozent. Doch seitdem hat sich der Wind gedreht. "Es ist allerdings nicht mehr ganz so schlimm wie im Landtagswahlkampf im Mai", sagt Wend. Die Stimmung habe sich "etwas gebessert". Die SPD war die große Verliererin in NRW und ist nun Oppositionspartei im Landtag.

Wend verteilt mit seinem Team rote Rosen und spricht Wähler an. "Da herrscht noch viel Unsicherheit", so sein Eindruck. Jede Diskussion lohne sich daher.

Wend darf sich berechtigte Hoffnungen machen, in seinem Wahlkreis deutlich besser abzuschneiden als die SPD, die aktuellen Umfragen zufolge bundesweit auf 31 Prozent kommt. Er erhält nämlich Schützenhilfe von den Grünen. Acht Grüne, darunter NRW-Landtagsvizepräsident Michael Vesper, und ein SPD-Mann appellieren in einem Aufruf an die Wähler, die Erststimme Wend zu schenken. Im Gegenzug möge der Wähler bitteschön die Zweitstimme den Grünen geben. Die Grünen-Kandidatin komme dann über die Liste in den Bundestag, so das Kalkül.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%