Wahlprofil
Wasserhövel - Müntes Manager

Die Augen hinter der schlichten Brille sind in letzter Zeit öfters gerötet, doch der Anzug sitzt stets tadellos. An die Farbe des Tuchs kann man sich nachher nicht mehr recht erinnern. Wahrscheinlich war es Umbra, jener erdige Beige-Ton, den die SPD neuerdings als Grundfarbe in Anzeigen und Plakaten verwendet.

Karl-Josef Wasserhövel ist ein unauffälliger Organisator der Macht. "Der Schweiger" nannte die "Süddeutsche Zeitung" den Bundesgeschäftsführer der SPD. Uneitel, solide, loyal - so beschreibt ihn sein Umfeld. Doch es wäre ein Fehler, den 42-Jährigen zu unterschätzen.

Seit gut zehn Jahren befindet sich der studierte Historiker ständig an der Seite von Franz Müntefering. Erst als Redenschreiber des nordrhein-westfälischen Arbeitsministers, dann als Büroleiter des Fraktionschefs und seit dem März 2004 als Bundesgeschäftsführer der Partei. Nicht der glücklose SPD-Generalsekretär Klaus Uwe Benneter, sondern "Kajo" Wasserhövel managt als Organisator den Wahlkampf der SPD, für dessen Inhalte Müntefering verantwortlich ist.

Mit der Schaltung mehrerer Internet-Seiten hat der Computer-Fan, der mit der Basis über Mails und ein tägliches Wahl-Blog kommuniziert, der Kampagne schon einen eigenen Stempel aufgedrückt. Viel Persönliches erfährt man in dem elektronischen Tagebuch über den Familienvater mit dem trockenen Humor aber nicht. Dafür ist nicht die Zeit. Ernsthaftigkeit will die SPD in ihrem Wahlkampf demonstrieren, nicht Schnickschnack. Dafür soll auch Umbra stehen. Die Farbe, erläutert Wasserhövel, bringe "die Inhalte der SPD am besten rüber".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%