Wegen Islam-Äußerung Muslime„ irritiert“ von Gauck-Aussage

Der Koordinationsrat der Muslime zeigt sich irritiert angesichts einer Aussage von Bundespräsident Joachim Gauck, in der er eine frühere Äußerung seines Amtsvorgängers Wulff zum Islam relativiert hat.
51 Kommentare
Bundespräsident Joachim Gauck Quelle: AFP

Bundespräsident Joachim Gauck

(Foto: AFP)

KölnBundespräsident Joachim Gauck stößt mit seiner Äußerung über den Islam in Deutschland weiter auf Kritik bei Muslimen. Der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) teilte am Samstag in Köln mit, man habe sich von Gauck erhofft, dass er die „integrationspolitisch wichtige und kluge Linie“ seines Amtsvorgängers Christian Wulff fortführen werde.

Gauck hat sich von der Einschätzung seines Vorgängers Christian Wulff abgesetzt, der Islam gehöre zu Deutschland. „Ich hätte einfach gesagt, die Muslime, die hier leben, gehören zu Deutschland“, sagte er in einem Gespräch mit der Wochenzeitung „Die Zeit“. Den Satz von Wulff könne er so nicht übernehmen, „aber seine Intention nehme ich an“.

Der Koordinationsrat betonte, Wulffs Position habe für Muslime in Deutschland „eine große integrative Bedeutung“ gehabt. „Es ist irritierend, dass Bundespräsident Gauck sich gerade von dieser Aussage seines Vorgängers distanziert.“ Von der Relativierung gehe ein beunruhigendes Signal aus. Für die im KRM vertretenen muslimischen Religionsgemeinschaften sei es „selbstverständlich, dass sowohl der Islam, als auch die Muslime und ihre Gotteshäuser zu Deutschland gehören“.

  • dpa
Startseite

51 Kommentare zu "Wegen Islam-Äußerung: Muslime„ irritiert“ von Gauck-Aussage"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Mein Gott!!! Lasst den Gauck in Ruhe!!!

    Der Mann hat doch völlig Recht! Der Islam gehört nicht zu Deutschland - genausowenig alle "anderen Gäste", welche nur hier sind, weil sie eben in Ihrem eigenen Land es auch zu nichts gebracht haben!

    Man wird ja bald wahnsinnig, wenn man sieht wie unsere Politiker mit diesem Thema umgehen - Menschen, welche nicht nach dem Grundgesetz und allen anderen gültigen deutschen Gesetzen leben wollen - und der Meinung sind, dass Ihre Religion eh vor diesen Gesetzen steht --- ich sag es immer wieder, immer lauter, immer öfter

    HABEN IN DEUTSCHLAND NICHTS ZU SUCHEN!!!!!!!!!!!

    ... ist das jetzt rechts, ist das populistisch??? Quatsch sage ich!

    das gebieten mir unsere Gesetze und der klare Menschenverstand!!!!

    Nicht mehr - nicht weniger!!!

  • Dem pflichte ich bei. Gut dass der neue Bundespräsident den Wulffschen Schwachsinn revidierte... Und : bezeichnend, dass die Rabbiner zum Thema Beschneidung gleich wieder die Holocaustkeule raus holten - das Todschlagargument schlechthin, vor dem alle deutschen Parteien kuschen. Liefern wir lieber potentielle Atom-U-Boote an Israel...
    Der Schwachsinn deutscher(?) Politik ist kaum noch zu überbieten. Aber das ist so gewollt... So konnten ja auch 30 ( von 630 ! ) Bundestagsabgeordnete das umstrittene Meldegesetz durchwinken...

    B.Ärger

  • Leeres Gequatsche…

    Es folgen doch sowieso keine Taten!

    Das dumme Volk ist erstmal befriedigt…

    Inkompetente und inkonsequente Dummschwätzer.

    Unsere Politiker sind gefährlich,
    sie verschleppen alle Probleme, bis der „MEGA-Gau“ kommt!

    Ach so, ich vergas, der Thilo Sarrazin ist an allem Schuld?

    Ausgerechtet „der einzige LICHTBLICK“ in Deutschland!

    Thilo Sarrazin…
    möge Gott uns ganz viele Thilo Sarrazins schicken!

  • Diese Dreistigkeiten der Moslems und das Schmarotzen das sollten sich Christen mal in den Ländern erlauben, aus denen die alle kommen…

    Außerdem haben die Deutschen immer noch nicht kapiert, dass ihre Politiker Deutschland abschaffen!

    Ob von den feigen Deutschen überhaupt jemand kapiert was in Deutschland abgeht?

    Ich sehe kein bisschen Verstand bei den Deutschen…

  • Sorry, aber ich bin total gegen Burka. Als Mutter von zwei Töchtern möchte ich nicht, dass eine solche Ausgrenzung von Frauen aus der Gesellschaft möglich sein darf. Was bedeutet denn eine Burka anderes als, dass der Körper einer Frau schlecht ist und M*änner verführen könnte. Erstens kann ich auf Männer verzichten, die es nicht schaffen ohne solche drastischen Massnahmen ihre Triebe unter Kontrolle zu halten und für Frauen, die mit so einem Ding rumlaufen müssen (oder danken, dass sie es wollen aufgrund des gesellschaftlichen Druckes) wird es nie eine Chance geben sich in einem westlichen Land zu integrieren. Es ist ein Schritt zurück in's Mittelalter. Das Steinigen hat Europa hinter sich gelassen, ich möchte nicht auf die anderen Errungenschaften der geistigen entwicklung verzichten, nur weil andere in ihren Denkprozessen nicht so weit sind.

  • 4. oder 5. Generation??? Also in den 60ern kamen die Gastarbeiter nach Deutschland. Also seitdem vier Generationen zu zeugen, das scheint mir doch eine beachtliche Leistung.
    Was mir oft auffällt bei dieser Debatte, das sind die masslosen Übertreibungen wie eben 4. oder 5. Generation. Die Gastarbeiter haben die BRD aufgebaut (stimmt auch nicht, die kamen erst wie das Schlimmste vorbei war). Auch die Bahuptung der Islam gehöre zu D. nein, der Islam gehört historisch keinesfalls zu D, da er hier nie vorgekommen ist ausser eben seit den 60 er Jahren (und dann auch nur bei einer kleinen Minderheit).
    Religion ist Privatsache und dieses Missionierungsgehabe, finde ich egal ob Christ, Mormone, Moslem oder Kalbsanbeter, widerlich.

  • In den islamischen Länder wird /kann die Staatsführung also von Christen übernommen werden? Wie viel muss man trinken um dies zu glauben?

  • VMC
    Volle Zustimmung zu Ihrem Beitrag
    Ein großer Teil der türk. Zuwanderer wollen sich nicht integrieren.
    Und eine schleichende Islamisierung unseres Landess ist ja merkbar.
    Und unsere Politik ist leider auf setien der Zuwanderer.
    Es fragt sich nur, wie lange noch.
    Wenn sie selbst betroffen sind, dann fangen sie vielleicht an umzudenken

  • Anonym
    das haben Sie sehr gut ausgedrüclt.
    Diese Reisen-Protzmoscheen dienen nicht der Integration, sondern schotten ab.
    Aber sagen Sie das mal z. B. unsren antideutschen Grünen

  • Ich werde „niemals“ LINKS, RECHTS, MOSLEM!

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%