Wegen Unruhen
Claudia Roth sitzt in Tripolis fest

Weil Milizen den Flughafen von Tripolis besetzt haben, kann auch Claudia Roth die libysche Hauptstadt nicht verlassen. Die Grünen-Chefin mahnte, dass man auch nach dem Sturz Gaddafis die Augen nicht verschließen dürfe.
  • 53

TripolisWegen der jüngsten Unruhen am Flughafen von Tripolis sitzt die Grünen-Chefin Claudia Roth bei ihrer Nordafrikareise vorübergehend in der libyschen Hauptstadt fest. Nachdem eine der zahlreichen Milizen im Land den Airport am Montag besetzt hatte, flogen internationale Fluggesellschaften auch am Dienstag nicht von Tripolis ab.

Eine Weiterreise über Land oder auf dem Seeweg verwarfen Roth und die Grünen-Europaabgeordnete Barbara Lochbihler unter anderem wegen der unsicheren Lage im Land. Nach Gesprächen mit Regierungsvertretern in Tripolis sagte Roth: „Die Situation ist äußerst fragil, es gibt eine große Menge Waffen im Land.“

Bewaffnete Milizen hatten am Montag unter anderem mit einem Panzer den internationalen Flughafen der libyschen Hauptstadt gestürmt und zwischenzeitlich den Betrieb lahmgelegt. Es war das schwerste Vorkommnis in Tripolis seit einiger Zeit. „Das zeigt, dass wir auch nach dem Sturz des Gaddafi-Regimes nicht die Augen und Ohren verschließen dürfen“, sagte Roth.

„Die Entwicklung stabiler Verhältnisse ist eine große Herausforderung.“ Die Sicherheitslage sei sehr angespannt, doch zwei Wochen vor der ersten freien Wahl in Libyen am 19. Juni seien auch die Hoffnung und die Bereitschaft zur Entwicklung eines Rechtsstaats groß.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wegen Unruhen: Claudia Roth sitzt in Tripolis fest"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Liebe Lybier, bitte behaltet sie. Daaaaanke!

  • 05.06.2012, 20:44 Uhr @ martin007

    Da sie es noch nicht gemerkt haben…
    Mit ihrem deutschfeindlichen Geschmiere erreichen sie niemanden mehr. Ihre braune Keule ist ne Luftblase…
    Sie armes Glühwürmchen!
    Es nimmt sie doch keiner mehr für VOLL…

  • Ein Bürger mit Verstand bedeute natürlich für einen Politiker, er ist RECHTS!
    Schauen wir doch mal, wann den unterbelichten Gutmenschen in der Politik ihre Schweinereien um die Ohren fliegen…
    Und dass ist so SICHER, wie das Amen in der Kirche…
    Ich werde weder RECHTS, LINKS, GRÜN, ROT, GELB noch MOSLEM!
    Intelligent ist was anderes!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%