Wegen Zeitumstellung
Seehofer verschläft Merkel-Telefonat

Die Sommerzeit-Gegner erhalten Unterstützung von Horst Seehofer. Weil der CSU-Chef seine Uhr nicht umgestellt hatte, ignorierte er einen Anruf – am anderen Ende wartete die Kanzlerin. Nun wettert er gegen die Umstellung.
  • 3

MünchenCSU-Chef Horst Seehofer reiht sich ein in die Front der Sommerzeit-Gegner – nachdem er am Montag eine Telefonkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verschlafen hat. Als sein Handy morgens klingelte, habe er nach der Umstellung der Uhren noch im Bett gelegen, beichtete der bayerische Ministerpräsident dem „Donaukurier“ (Freitag). Erst als das Klingeln nicht aufhörte, sei ihm schlagartig klar geworden: Die Zeitumstellung! Die für acht Uhr geplante Telefonschalte habe dann erst um 8.07 Uhr begonnen.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner will mit der CSU Oberbayern eine Initiative gegen die Zeitumstellung starten. „Ich habe Ilse Aigner gesagt: Du kannst dich darauf verlassen, wir werden das unterstützen“, sagte Seehofer der Zeitung.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wegen Zeitumstellung: Seehofer verschläft Merkel-Telefonat"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Der Seehofer muss schon ganz schön Angst vor der AfD haben....es ist schon komisch, dass ausgerechent die Zeitumstellung, die ja bei der AfD im EU-Wahlprogramm steht, jetzt auch von der CSU im Wahlprogramm als "abzuschaffen" stehen soll...hhmmmhhhmm

  • Zitat : Seehofer verschläft Merkel-Telefonat

    - da wird er wohl nicht viel verpasst haben !

    Zitat : „Ich habe Ilse Aigner gesagt: Du kannst dich darauf verlassen, wir werden das unterstützen“, sagte Seehofer der Zeitung

    - was für ein Heuchler !

  • Das hat der nicht verschlafen. Das ist nur die Ausrede um nicht den wahren Grund sagen zu müssen. Der hat ganz einfach die nichtssagenden Worthülsen der Kanzlerdarstellerin satt. Die kann man sich auch von einem Textgenerator erstellen lassen. Am Ende ist man genauso schlau wie nach der Kenntnisnahme des Merkel-Textgewölles.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%