Zahlen des DGB
Fast 300.000 Jugendliche sind ohne Ausbildungsplatz

Deutschlands Konjunktur ist robust, dennoch fehlen für knapp 300.000 junge Menschen die Ausbildungsplätze. Diese Zahl meldet der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB). Vizechefin Elke Hannack fordert Konsequenzen.
  • 1

PassauIn Deutschland sind nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) derzeit knapp 300.000 junge Menschen ohne Lehrstelle. Trotz robuster Konjunktur und günstiger Demographie sei die Anzahl der Bewerber ohne Ausbildungsplatz in diesem Jahr auf 288.308 gestiegen, zitierte die "Passauer Neue Presse" (Samstagausgabe) aus einem DGB-Papier.

In der offiziellen Statistik würden nicht alle Jugendlichen, die einen Ausbildungsplatz suchten, als Bewerber gezählt, hieß es in dem Bericht. So befänden sich derzeit allein rund 170.000 Jugendliche in "Warteschleifen" und absolvierten Praktika oder berufsvorbereitende Maßnahmen.

Die Bundesanstalt für Arbeit hatte die Zahl der Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz Ende Oktober mit fast 21.000 angegeben, was 3,7 Prozent entspreche.

DGB-Vizechefin Elke Hannack forderte als Konsequenz eine Stärkung der dualen Berufsausbildung. Notwendig seien mehr betriebliche Arbeitsplätze sowie eine schnelle Anschlussregelung für den in diesem Jahr auslaufenden Ausbildungspakt.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zahlen des DGB: Fast 300.000 Jugendliche sind ohne Ausbildungsplatz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wir sollen uns um deutsche Jugendliche kümmern? Nein, wir dürfen uns nur noch um südliche EU-Jugendliche kümmern, lt. unsere Politiker!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%