ZDF-Umfrage
Politbarometer sieht Union weiter im Sinkflug

Die Union hat dem jüngsten Politbarometer des ZDF zufolge in der Wählergunst weiter an Sympathie verloren. Die Sozialdemokraten verharren in dieser Umfrage im Sympathie-Keller, die "Kleinen" im Bundestag kommen auf bequeme Werte, die für einen Wiedereinzug klar ausreichen würden.

HB BERLIN. Wenn an diesem Sonntag ein neuer Bundestag gewählt würde, kämen CDU und CSU auf insgesamt 39 Prozent - zwei Punkte weniger als noch vor einem Monat, wie die Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF ermittelte. Die SPD käme unverändert auf 32 Prozent. Die FDP erhielte 9 Prozent, die Grünen 8 Prozent (jeweils unverändert). Auf die Linkspartei entfielen jetzt 8 Prozent (plus 1) und auf die sonstigen Parteien zusammen 4 Prozent (plus 1).

Die Arbeit der Bundesregierung werde von einer Mehrheit der Befragten (60 Prozent) positiv bewertet, hieß es unter Berufung auf die Umfrage der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen. Im Vergleich zum Beginn der großen Koalition hat die Zufriedenheit aber nachgelassen: Im Dezember hatten sich noch 66 Prozent der Befragten zufrieden gezeigt. Fast verdoppelt hat sich mit 33 Prozent seither der Anteil der Wahlberechtigten, der die Arbeit der großen Koalition als schlecht bezeichnet (Dezember: 17 Prozent).

Bei den anstehenden Reformmaßnahmen im Gesundheitswesen plädiert eine Mehrheit für tief greifende Veränderungen: 67 Prozent sprechen sich für eine grundlegende Reform des gesamten Gesundheitssystems aus, nur 26 Prozent setzen auf einzelne Reformmaßnahmen innerhalb des bestehenden Systems. Die konkreten Erwartungen an die große Koalition sind aber eher gering: Fast drei Viertel (74 Prozent) glauben nicht, dass die Regierung jetzt die Probleme im Gesundheitswesen für längere Zeit lösen wird, 23 Prozent trauen ihr dies zu.

Die Forschungsgruppe Wahlen hatte in der Zeit vom 12. bis 15. Juni 1210 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte telefonisch befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%