Deutschland
Zeitplan: Wie es in der SPD weiter geht

Nominierung: Am Mittwochabend um 18 Uhr will sich das 13-köpfige SPD-Präsidium auf einen Kandidaten für den Posten des Parteivorsitzenden einigen. Es gilt als sicher, dass die Parteispitze Matthias Platzeck unterstützen wird.

Diskussion: Auch der anschließend tagende 45-köpfige Parteivorstand wird sich mit der Personalie beschäftigen. Nach den Ereignissen vom Montag wird in dem Gremium eine intensive Diskussion über die eigene Rolle erwartet. Möglicherweise fällt auch eine Vorentscheidung über die Kandidatur von Andrea Nahles als Generalsekretärin.

Wahl: Gewählt wird der Nachfolger von Franz Müntefering auf dem SPD-Parteitag vom 14. bis 16. November in Karlsruhe. Die Delegierten werden auch die fünf Stellvertreter bestimmen. Das restliche Präsidium wird nach dem Parteitag vom neu gewählten Vorstand gewählt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%