Zuspruch aus der Partei
Brüderle soll weiterhin Führungsrolle spielen

Der angeschlagene Wirtschaftsminister Rainer Bürderle soll weiter eine Führungsrolle in der FDP spielen. So will es der künftige Partei-Chef Rösler. Am Samstag trat Brüderle indes vom Vorsitz seiner Landespartei zurück.
  • 2

Berlin/Mainz Kurz vor dem Rostocker Bundesparteitag der FDP am 13. und 14. Mai stärkt der designierte Partei-Vorsitzende Philipp Rösler Wirtschaftsminister Rainer Brüderle den Rücken. Angesichts der andauernden Debatte um die künftige Parteispitze sagte der Bundesgesundheitsminister dem Nachrichtenmagazin „Focus“, zum neuen Team gehörten „zweifelsfrei alle unsere Minister“. Rainer Brüderle werde „in jedem Fall“ Teil des Teams sein, unabhängig davon, ob dieser sein Amt des Vizevorsitzenden behalten kann. Brüderle stehe für eine solide und erfolgreiche Wirtschafts- und Ordnungspolitik im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft, sagte Rösler.

Brüderle hat bislang einen der FDP-Vizeposten inne. Es wird erwartet, dass er beim Parteitag in Rostock erneut kandidiert. Zuletzt hatte es jedoch viel innerparteiliche Kritik an ihm gegeben. Laut „Focus“ wollen sich die großen Landesverbände wie Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bayern beim Parteitag gegen Brüderle stellen. Brüderle selbst lässt bislang noch offen, ob er auf dem Parteitag in Rostock erneut als Parteivize antritt: „Es gibt keinen Zeitdruck. Für meinen marktwirtschaftlichen Kurs als Minister erfahre ich viel Zuspruch.“

Brüderle wird aus Teilen der Partei für die FDP-Krise mit verantwortlich gemacht und zum Rückzug gedrängt. Der junge nordrhein-westfälische Landeschef Daniel Bahr hat für den Parteitag in einer Woche eine Kampfkandidatur um den Vizeposten angekündigt, falls der zur alten Garde der Partei gehörende Minister wieder antritt.

FDP-Generalsekretär Christian Lindner sagte, Brüderle sei „ein erfahrener, starker Wirtschaftsminister, der weiterhin seinen Platz in unserem Team hat. In der Partei sind wir aber dabei, uns gegenwärtig neu aufzustellen.“

Seite 1:

Brüderle soll weiterhin Führungsrolle spielen

Seite 2:

Kommentare zu " Zuspruch aus der Partei: Brüderle soll weiterhin Führungsrolle spielen "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenig gekonnt aufbereiteter Stuß! Rösler go home, FDP quit!

  • meine Güte, schickt doch den Brüdele endlich in Pension

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%