Zustimmung in der SPD
Wowereits Kita-Pläne kommen an

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat für seine Forderung nach kostenfreiem Kita-Besuch breite Unterstützung aus der SPD-Bundestagsfraktion bekommen. Wowereit will in Berlin zunächst das dritte Kindergartenjahr kostenfrei stellen.

HB BERLIN.Die Abgeordneten hätten sein Ziel, so vielen Kindern wie möglich einen kostenfreien Kindergartenbesuch zu ermöglichen, ausdrücklich begrüßt, teilte Wowereit nach einem Besuch der Klausursitzung der SPD - Bundestagsfraktion am Freitag in Berlin-Adlershof mit.

Eine SPD-Arbeitsgruppe stellt gegenwärtig alle Familienleistungen auf den Prüfstand. Ziel ist es dabei, mehr finanziellen Spielraum für Betreuungsaufwendungen zu erhalten. Wowereit will in Berlin zunächst das dritte Kindergartenjahr kostenfrei stellen. Später sollen auch die ersten beiden Jahre ohne Gebühren angeboten werden.

Wie Wowereit weiter erklärte, habe die Bundestagsfraktion ihn auch bei seinem Anliegen zur Ausländerintegration unterstützt. Es gehe ihm um eine bundesweite Regelung für die Menschen, die sich seit Jahrzehnten in Deutschland aufhalten, aber hier kein dauerhaftes Bleiberecht haben. Wowereit sagte, die SPD-Bundestagsfraktion sei bereit, hier mit einer eigenen Initiative zu helfen, wenn sich eine bundeseinheitliche Linie in der Länder-Innenministerkonferenz nicht herstellen lasse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%