Zustimmung von 83 Prozent
Schmitt als Berliner CDU-Chef gewählt

Die CDU in Berlin hat einen neuen Vorsitzenden. Erwartungsgemäß übernahm der Europaabgeordnete Schmitt den Posten.

HB BERLIN. Der Europaabgeordnete Ingo Schmitt ist neuer Vorsitzender der Berliner CDU. Schmitt erhielt auf einem Landesparteitag am Samstag 259 von 312 gültigen Stimmen der Delegierten. Das entspricht einer Zustimmung von 83 Prozent.

Neun Delegierte stimmten mit Nein, es gab eine Enthaltung. Schmitt löst den Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, Joachim Zeller, ab. Zeller stand zwei Jahre an der Spitze der Landes-CDU. Anfang Mai verzichtete er überraschend auf eine erneute Kandidatur.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%