15.000 Menschen ziehen durch Istanbul
Zehntausende protestieren gegen Irak-Einsatz

HB BERLIN. Zum zweiten Jahrestag des Irakkrieges haben am Samstag in London rund 45.000 Menschen für den Abzug aller ausländischen Truppen aus dem Irak demonstriert. Vor der US-Botschaft stellten sie einen Sarg mit der Aufschrift «100 000 Tote» auf.

250 britische Polizisten bewachten das Gebäude. Die Demonstranten riefen: «George Bush und Uncle Sam - Irak wird euer Vietnam.» Der Vorsitzende einer Antikriegskoalition, Andrew Murray, sagte, der Krieg sei eine «ungesetzliche und unnötige Aggression» gewesen.

Die Kriegsgegner forderten einen schnellen Rückzug und die Zusage der US-Regierung, keine anderen Länder wie Iran oder Syrien anzugreifen. US-Präsident George W. Bush müsse seine Unterstützung für Israels «brutale Besatzungspolitik» aufgeben und bei der atomaren Abrüstung selbst den ersten Schritt tun.

Weitere Protestmärsche wurden aus der Türkei und Schweden gemeldet, in Rom, Oslo, Madrid, Barcelona und San Sebastian waren Kundgebungen geplant.

In Istanbul zogen 15.000 Menschen durch die Stadt und forderten den Rückzug der USA aus dem Irak. «Mörder Bush, raus!» hieß es. Zwei Teilnehmer des Protests verkleideten sich als Soldaten, ein weiterer als Gefangener mit einem Sack über dem Kopf. Die Demonstranten spielten damit auf Fälle von Misshandlungen an irakischen Gefangenen durch amerikanische Soldaten an.

In Adana legten Kriegsgegner einen schwarzen Kranz vor dem US-Konsulat nieder.

In Kopenhagen demonstrierten 5000 Menschen vor dem Außenministerium, in Stockholm versammelten sich 300 und protestierten gegen den US-Militäreinsatz im Irak.

Im Februar 2003 hatten kurz vor Beginn des Krieges europaweit Millionen Menschen gegen Bush und seine Angriffspläne demonstriert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%