International
22 Tote bei Selbstmordattentat in Bagdad

HB BAGDAD. Bei einem Selbstmordanschlag in Bagdad sind am Sonntag nach irakischen Polizeiangaben mindestens 22 Menschen getötet und 25 weitere verletzt worden.

Der Anschlag mit einer in einem Lastwagen versteckten Bombe habe sich gegen eine Polizeiwache im Osten der Hauptstadt gerichtet, hieß es aus Kreisen der Polizei und des Innenministeriums weiter. Unter den Opfern seien sowohl Polizisten als auch Zivilisten. Das irakische Fernsehen zeigte Bilder vom Tatort, wo die Explosion einen tiefer Krater in die Straße vor der Wache gerissen hat. Feuerwehr und Ambulanzen waren am Anschlagsort im Einsatz.

Zuvor war eine Granate auf dem Gelände des irakischen Innenministeriums in Bagdad explodiert. Dabei wurde ein Polizist getötet.

Die Aufständischen in dem Golfstaat haben ihre Anschläge jüngst noch einmal verstärkt, um die US-gestützte irakische Regierung in Bagdad zu schwächen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%