24 Maschinen
Britische Eurofighter für Riad

Großbritannien wird Saudi-Arabien möglicherweise einige seiner bestellten Eurofighter abtreten. Der britische Verteidigungsminister John Reid schloss im Gespräch mit dem Handelsblatt den Verkauf von Flugzeugen aus künftigen Bestelltranchen ausdrücklich nicht aus.

BERLIN7DÜSSELDORF. „Das Geschäft wird aber keine Auswirkungen und Nachteile für die am Eurofighter beteiligte Nationen haben“, betonte Reid. „Es wird nicht so sein, dass andere ihre bisherigen Planungen aufgeben müssen.“

Britische Branchenkreise gehen davon aus, dass Saudi-Arabien bereits 2008 die ersten 24 Maschinen erhalten könnte. Diese würden dann aus der schon beschlossenen zweiten Bestelltranche für Großbritannien stammen.

Die Regierungen der vier am Eurofighter-Projekt beteiligten Länder Großbritannien, Deutschland, Italien und Spanien hatten vereinbart, insgesamt 620 Maschinen zu bestellen. Die Order der dritten und letzten Tranche mit 236 Flugzeugen muss formal noch beschlossen werden. Seit Monaten gibt es aber in den Ländern Debatten, ob so viele Kampfjets überhaupt noch gebraucht werden.

Mit dem Weiterverkauf eines Teils seiner bestellten Flugzeuge hätte Großbritannien, dessen Verteidigungsetat durch den Einsatz im Irak stark belastet ist, einen eleganten Ausweg gefunden. Bisher waren die Industrie und die Partnerstaaten davon ausgegangen, dass Export-Flugzeuge zusätzlich zu den 620 Maschinen produziert würden.

Bis heute hat das Eurofighter-Konsortium aus BAE Systems, EADS, der italienischen Finmeccanica und der spanischen Alenia gut 70 Maschinen ausgeliefert. Deutschland will 180 Maschinen kaufen, die rund zwölf Mrd. Euro kosten. Einschließlich Bewaffnung und Ausrüstung belaufen sich die Kosten auf 24 Mrd. Euro.

Seite 1:

Britische Eurofighter für Riad

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%