350 Stunden Vorbereitung: Niederlande wollen Einwanderungsexamen einführen

350 Stunden Vorbereitung
Niederlande wollen Einwanderungsexamen einführen

Die niederländische Regierung will einwanderungswillige Ausländer künftig einem ausführlichen Sprach- und Kenntnistest unterziehen.

HB DEN HAAG. Entsprechende Pläne stellte Einwanderungsministerin Rita Verdonk am Donnerstag vor. Ausländer, die für immer in die Niederlande ziehen wollen, sollen noch in ihrem Heimatland ein Examen ablegen müssen. Dabei werden ihre Sprachkenntnisse und ihr Wissen über das Land geprüft. Verdonks Ministerium schätzt, dass etwa 350 Stunden Vorbereitung dafür erforderlich sind. Die Regierung will dabei keine Hilfestellung leisten, sondern nur ein Informationspaket für 45 Euro anbieten. Der Test selbst soll 350 Euro kosten.

Bei Parlamentariern regte sich Widerspruch. Auch Mitglieder von Regierungsparteien fanden den Test zu schwierig und zu teuer. Vor allem seit dem Mord an dem islamkritischen Filmemacher Theo van Gogh - vermutlich durch einen islamischen Extremisten - überdenkt das für seine Offenheit bekannt Land seine Einwanderungs- und Integrationspolitik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%