45 Prozent halten Gewalt gegen Besatzer für richtig
Viele Iraker befürworten offenbar Anschläge

Millionen von Irakern halten nach einer geheimen Umfrage im Auftrag des britischen Militärs Selbstmordanschläge auf ausländische Truppen für gerechtfertigt. Das berichtet die konservative britische Zeitung „Daily Telegraph“ in ihrer Sonntagsausgabe unter Berufung auf das Verteidigungsministerium in London.

HB DÜSSELDORF. Nach der Umfrage würden im Landesdurchschnitt 45 Prozent der Iraker Angriffe auf ausländische Soldaten unterstützen, während weniger als ein Prozent glaubt, der Einsatz der Alliierten würde helfen, die Sicherheitslage zu verbessern. In einigen Landesteilen würden gar 65 Prozent der Bevölkerung Anschläge auf Koalitionstruppen befürworten.

Die Umfrage sei von einem irakischen Universitätsteam unternommen worden. Die Zeitung machte keine Angaben zur Zahl der Befragten. Die Ergebnisse demonstrierten nach mehr als zweieinhalb Jahren Okkupation „die wahre Stärke der anti-westlichen Gefühle im Irak“, so das Blatt. Zudem zeige sich, dass es der von den USA geführten Koalition nicht gelungen sei, „die Herzen und Köpfe der irakischen Bevölkerung zu gewinnen, was Tony Blair und George W. Bush als Voraussetzung für den Aufbau eines sicheren Landes ansahen“.

Bei Attentaten im Irak sind am Sonntag mehr als ein Dutzend Menschen getötet worden, darunter auch vier Kinder. Die US-Streitkräfte bestätigten zudem den Tod von vier Mitarbeitern einer amerikanischen Ölfirma, der Halliburton-Tochter Kellogg Brown & Root. Laut Medienberichten wurden die Männer grausam ermordet und ihre Leichen geschändet. An der syrischen Grenze flog die US-Luftwaffe wieder Angriffe gegen Aufständische. Dabei wurden am Samstag mindestens 20 Rebellen getötet.

Das Verfassungsreferendum am 15. Oktober verlief nach Angaben der Wahlkommission ohne gravierende Unregelmäßigkeiten. Das Endergebnis wird frühestens für den heutigen Montag erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%