Abkommen zur Reduzierung von Kohlendioxid-Emissionen tritt auch ohne die USA in Kraft
Russlands Kyoto-Zustimmung beeindruckt Washington nicht

Australien und die USA lehnen die Ratifizierung des Kyoto- Umweltprotokolls weiter ab. Daran hat auch die Zustimmung des russischen Parlaments zu den Plänen zur Reduzierung des weltweiten Kohlendioxid-Ausstoßes vom Freitag nichts geändert.

HB MOSKAU. „Wir glauben nicht, dass das Kyoto-Protokoll für die Vereinigten Staaten eine realistische Option ist. Wir haben keine Absicht, es zu unterzeichnen oder zu ratifizieren“, sagte ein Außenamtssprecher in Washington. Politiker und Umweltschützer aus Deutschland, Europa und Japan begrüßten die russische Entscheidung.

Die angestrebte Drosselung von Treibhausgas-Emissionen kann aber auch ohne Australien und die USA anlaufen: Das Kyoto-Protokoll tritt automatisch in Kraft, sobald es von mindestens 55 Industriestaaten ratifiziert ist, die zusammen für mindestens 55 Prozent der Emissionen aus dem Jahr 1990 verantwortlich waren. Das ist nach der Zustimmung Russlands der Fall. Russlands Anteil am weltweiten Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) beträgt 17,4 Prozent. Die USA erzeugen 36,2 Prozent der klimafeindlichen Abgase, die EU-Staaten (ohne die in diesem Jahr beigetretenen zehn Länder) 24,2 Prozent. Die US-Regierung unter Bill Clinton hatte das Kyoto-Protokoll mit verabschiedet, die Regierung von George W. Bush lehnt es aber als wachstumshemmend ab.

Das 1997 im japanischen Kyoto vereinbarte Umweltprotokoll sieht vor, dass die größten Industriestaaten ihren Ausstoß von CO2 bis 2012 um durchschnittlich 5,2 Prozent unter das Niveau von 1990 senken. Das soll die Erderwärmung stoppen. Deutschland, das zugesagt hat, seinen Ausstoß um 21 Prozent zu verringern, hat bereits durch den Umbau in den neuen Bundesländern eine Reduzierung von 19 Prozent erreicht. Die EU insgesamt muss ihren Ausstoß um acht Prozent herunterfahren, hat aber erst 2,9 Prozent geschafft.

Seite 1:

Russlands Kyoto-Zustimmung beeindruckt Washington nicht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%