Abstimmung bis Montag
Parlamentswahl in Palästina hat begonnen

Vier Tage vor dem eigentlichen Termin haben die palästinensischen Sicherheitskräfte am Samstag mit der Stimmabgabe für die Parlamentswahl begonnen. Mit der Gelegenheit zur Abstimmung bis Montag soll sichergestellt werden, dass alle 58 000 Berechtigten wählen können.

HB GAZA/JERUSALEM. Schon in den ersten Stunden nach Öffnung der Wahllokale zeichnete sich eine starke Beteiligung ab. Die radikalislamische Hamas rief die Sicherheitskräfte auf, ihr Wahlrecht „frei und ehrlich“ auszuüben. Sie dürften sich nicht unter Druck gesetzt fühlen. Zuvor hatten Kandidaten von Hamas und der regierenden Fatah sich gegenseitig der Einflussnahme und des Drucks auf die Wähler beschuldigt. Die Hamas bewirbt sich erstmals um Parlamentsmandate.

Zur Abstimmung wurde am Samstag auch der Führer der militanten Al-Aksa-Brigaden in Dschenin im Westjordanland zugelassen. Die Gruppe ging vor einigen Monaten in die Sicherheitskräfte auf, hat aber ihre Zusage zur Auflösung der bewaffneten Miliz bislang nicht eingehalten. Angehörige von Milizen sollten nicht wählen dürfen.

Al-Aksa-Führer Sakarije Subeidi erklärte jedoch, er und seine Gruppe sähen sich als Bestandteil der Sicherheitskräfte und seien unbewaffnet zur Abstimmung gegangen. Sie seien auch bereit, die Wahl zu schützen und die Demokratie zu fördern.

Mit einem Massenaufgebot an Sicherheitskräften will die Autonomiebehörde politisch motivierte Gewalt am 25. Januar verhindern. Bei der Wahl kann die Fatah mit sieben Prozentpunkten Vorsprung vor der Hamas rechnen, wie eine am Samstag veröffentlichte Umfrage ergab. Die Fatah kam demnach auf 42 Prozent der Stimmen, 35 Prozent der Befragten erklärten, sie wollten sich für die Hamas entscheiden. Zur Wahl stehen 132 Sitze.

Seite 1:

Parlamentswahl in Palästina hat begonnen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%