Abzug aller türkischen Firmen aus dem Irak gefordert
Entführer drohen mit Tötung türkischer Geisel

In einem von Al Dschasira ausgestrahlten Video haben Extremisten im Irak die Enthauptung einer türkischen Geisel angedroht. Sie fordern den Abzug des Arbeitgebers des Entführten.

HB BERLIN. Aufständische im Irak haben in einem am Samstag veröffentlichten Video mit der Enthauptung eines türkischen Lastwagenfahrers gedroht. In dem vom Fernsehsender Al Dschasira ausgestrahlten Band forderte eine Gruppe namens «Islamische Widerstandsbewegung» den Abzug aller türkischen Firmen, die mit den US-Streitkräften im Irak zusammenarbeiten.

In erster Linie richtete sich der Aufruf aber an den türkischen Arbeitgeber der Geisel und ihren kuwaitischen Auftraggeber im Irak. Wenn die Forderungen nicht binnen zwei Tagen erfüllt würden, werde die Geisel enthauptet, erklärte die Gruppe. Auf dem Video war die mutmaßliche Geisel vor einem schwarzen Banner mit dem Namen der Gruppe zu sehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%