Ägypten-Krise
Muslimbrüder rufen zu Protesten auf

Nach der Inhaftierung der Führungsriege ist die Muslimbruderschaft deutlich geschwächt. Der Bewegung gelang es zuletzt immer weniger, ihre Anhänger zu mobilisieren. Nun hat sie einen „Tag der Märtyrer“ ausgerufen.
  • 1

KairoDie ägyptische Muslimbruderschaft hat für Freitag einen Tag der „Märtyrer“ ausgerufen und zu neuen landesweiten Protesten aufgefordert. Die Bewegung fordert seit dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär Anfang Juli dessen Wiedereinsetzung ins Amt. Mursi steht der Bruderschaft nahe.

In den vergangenen Tagen war es den Islamisten angesichts blutiger Auseinandersetzungen mit Mursis Gegnern sowie den Sicherheitskräften mit hunderten Toten aber immer weniger gelungen, ihre Anhänger zu mobilisieren. Nur wenige hundert Menschen protestierten jeweils für Mursi sowie gegen das brutale Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen dessen Anhänger.

Die Muslimbruderschaft ist angesichts der Inhaftierung ihrer Führung deutlich geschwächt.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ägypten-Krise: Muslimbrüder rufen zu Protesten auf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Geschwächt weil sie nichts richtiges zu essen haben oder keine zeit dafür. Nur vom Koran leben und 20 mal am tag beten hatt noch nie etwas produktives hervorgebracht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%