Ärmeren Mitgliedern bleibt mehr Zeit
Asean-Staaten beschließen schnelleren Zollabbau

Mit Blick auf die geplante Freihandelszone in Südostasien hat er regionale Staatenverband Asean am Montag einen beschleunigten Zollabbau beschlossen.

HB VIENTIANE. Die Staats- und Regierungschefs unterzeichneten zum Auftakt des Asean-Gipfeltreffens in der laotischen Hauptstadt Vientiane eine Übereinkunft, nach der die sechs reichsten Länder Singapur, Indonesien, Malaysia, Thailand, die Philippinen und Brunei die Zölle für elf Schlüsselindustrien schon 2007 statt erst 2010 abschaffen. Den ärmeren Asean-Mitglieder Vietnam, Laos, Kambodscha und Vietnam bleibt eine Frist bis 2012.

Zu Beginn der zweitägigen Konferenz standen zudem Gespräche der Asean-Staaten mit China, Japan und Südkorea auf dem Programm, den wichtigsten Dialogpartnern des Verbandes. Es wird erwartet, dass hinter den Kulissen auch über die bislang fehlgeschlagene Demokratisierung des Mitgliedslands Birma beraten wird.

Aus Sicherheitsgründen gilt für die Dauer des Gipfels in der laotischen Hauptstadt ein Fahrverbot für Lastwagen und die ansonsten allgegenwärtigen Dreirad-Motortaxis. Das Asean-Treffen ist die bislang größte internationale Konferenz in Laos.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%