Afghanistan-Konflikt
Tausende fliehen aus Kundus vor Kämpfen gegen Taliban

Der Kampf zwischen den afghanischen Regierungstruppen und der Taliban hält an – Tausende Menschen verlassen die Stadt Kundus. Die Lebensbedingungen für zurückbleibende Zivilisten werden von Tag zu Tag schlechter.

KabulTausende Bewohner der Stadt Kundus im Norden Afghanistans sind wegen der anhaltenden Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Anhängern der Taliban auf der Flucht. Die meisten Zivilisten hätten Kundus verlassen und seien in angrenzende Regionen geflohen, berichtete der Gouverneur der Provinz Kundus, Assadullah Amarchel, am Mittwoch. Der Polizeichef der Stadt sprach von langsamen, aber deutlichen Fortschritten der afghanischen Armee und ihren amerikanischen Verbündeten in ihrem Versuch, Kundus zu evakuieren. Die Situation bleibe allerdings gefährlich.

Die US-Luftwaffe hat am Mittwoch nach eigenen Angaben mindestens zwei Angriffe ausgeführt, um "Verbündete zu verteidigen, die unter feindlichem Beschuss standen". Der Befehlshaber der US-Truppen in Kabul sagte, es werde zwar weiterhin sporadisch gekämpft, doch die afghanischen Sicherheitskräfte hätten die Lage in Kundus unter Kontrolle. Die Taliban hatten am Montag zentrale Teile der Stadt besetzt oder angegriffen. Dabei trafen sie offenbar nur auf wenig Widerstand. Die Extremisten bestritten jegliche Berichte, nach denen die Regierungstruppen die Stadt zurückerobert haben und beschuldigten das US-Militär der Misshandlung von Zivilisten.

Seite 1:

Tausende fliehen aus Kundus vor Kämpfen gegen Taliban

Seite 2:

Lage in Kundus

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%