Al-Dschasira-Bericht
Allawis Verwandte angeblich freigelassen

Die beiden vor wenigen Tagen im Irak verschleppten weiblichen Verwandten des des irakischen Regierungschefs Ijad Allawi sind einem Medienbericht zufolge freigelassen worden.

HB DUBAI. Der arabische Fernsehsender Al-Dschasira berichtete am Sonntag unter Berufung auf nicht näher bezeichnete Quellen, ein Cousin Allauis sei weiter in der Gewalt der islamistischen Geiselnehmer. Nach Angaben der irakischen Regierung waren am Dienstag in Bagdad neben dem 75-jährigen Cousin Allawis auch dessen Ehefrau sowie eine Schwiegertochter entführt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%