Al Qaeda droht USA und Japan mit Terroranschlägen
USA warnen vor neuen Anschlägen

Die USA befürchten weitere Anschläge auf US-Einrichtungen. Diese könnten möglicherweise noch schlimmer ausfallen, als die vom 11. September, hieß es.

HB BERLIN. Das US-Außenministerium hat am Wochenende vor weiteren Anschlägen auf US-Einrichtungen gewarnt. Es gebe Hinweise darauf, dass Al Qaeda Anschläge plane, die eine noch größere Dimension haben könnten, als die vom 11. September, hieß es in Washington.

Die USA befürchteten einen Anschlag mit biologischen oder chemischen Kampfstoffen. Das Spektrum möglicher Aktionen reiche von Selbstmordanschlägen über Flugzeug- und Schiffsentführungen bis hin zu Bombenanschlägen und Kidnappings. Auch ein Anschlag in den USA könne nicht ausgeschlossen werden.

Al Qaeda hatte zuvor in einer E-Mail an die saudiarabische Zeitung «El Madschallah» Japan und den Vereinigten Staaten mit neuen Anschlägen bis Mitte Februar gedroht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%