Al-Sarkaui-Gruppe bekennt sich zur Serie von Bombenanschlägen
80 Tote bei US-Großoffensive im Irak

Die US-Armee hat gemeinsam mit irakischen nationalgardisten nach der Serie von verheerenden Bombenanschlägen in Bagdad eine Großoffensive in der irakischen Rebellenhochburg Samarra gestartet.

HB BAGDAD/FALLUDSCHA. Bei einer Großoffensive der US-Armee und Irakischer Sicherheitskräfte in der Rebellenhochburg Samarra sind der US-Armee zufolge 80 Aufständische getötet worden.

Ein Arzt des größten Krankenhauses der Stadt berichtete am Freitag, dass mindestens 21 Zivilisten ums Leben gekommen und 35 weitere verletzt worden seien. Die US-Armee erklärte, sie habe Regierungs- und Polizeigebäude in Samarra in den frühen Morgenstunden unter ihre Kontrolle gebracht. Ziel der Offensive sei es gewesen, die Lage im Irak vor den für Januar geplanten Wahlen zu stabilisieren.

Das US-Militär hatte angekündigt, auch die Rebellenhochburgen Falludscha, Ramadi und mehrere Teile Bagdads noch vor Jahresende von den Aufständischen zurückzuerobern. Die Rebellen werden für eine Serie von verheerenden Bombenanschlägen verantwortlich gemacht, bei denen zuletzt am Donnerstag Dutzende Menschen getötet wurden.

Einwohner der 100 Kilometer nördlich von Bagdad liegenden Stadt berichteten, die US-Armee habe Samarra zwei Stunden lang aus der Luft angegriffen, mehrere starke Explosionen hätten die Stadt erschüttert. Viele Menschen hätten sich in Luftschutzbunker geflüchtet. Eine Reporterin des US-Nachrichtensenders CNN sagte, die US-Armee und Irakische Nationalgardisten würden Samarra „Sektor für Sektor durchkämmen, um die Stadt zu sichern.“ Der Live-Bericht wurde mehrmals unterbrochen, der Journalistin zufolge durch Raketeneinschläge und Explosionen von Mörsergranaten.

Seite 1:

80 Tote bei US-Großoffensive im Irak

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%