Algerien
Gaddafi-Tochter bringt Mädchen zur Welt

Gaddafis Tochter ist nach Algerien geflohen und hat jetzt ein Mädchen zur Welt gebracht. Das bestätigten die Behörden. Mehr sagten sie aber nicht.
  • 0

AlgierNach ihrer Flucht außer Landes hat die Tochter des untergetauchten libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi in Algerien ein Mädchen zur Welt gebracht. Das teilte das algerische Gesundheitsministerium mit, ohne jedoch weitere Angaben zu machen.

Das Außenministerium in Algier hatte am Montag die Einreise von Gaddafis Ehefrau Safia sowie seinen Kindern Hannibal, Mohammed und Aisha bestätigt. Algerische Medien hatten bereits spekuliert, die Schwangerschaft Aishas sei einer der Gründe gewesen, warum den Gaddafi-Angehörigen die Einreise erlaubt worden sei.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Algerien: Gaddafi-Tochter bringt Mädchen zur Welt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%