Allianz gegen die USA
Iran und Nordkorea knüpfen engere Beziehungen

Iran und Nordkorea wollen zukünftig stärker zusammenarbeiten, um der USA die Stirn zu bieten: Sie streben Austauschprogramme für ihre Studenten an sowie eine engere Zusammenarbeit bei der Forschung.
  • 21

TeheranSchulterschluss gegen die USA: Der Iran und Nordkorea wollen künftig enger zusammenarbeiten und so den USA die Stirn bieten. Zu diesem Zweck unterzeichneten Vertreter beider Länder am Samstag in Teheran mehrere Vereinbarungen, wie das Büro von Präsident Mahmud Ahmadinedschad mitteilte.

Bei einem Treffen mit Nordkoreas zeremoniellem Staatsoberhaupt Kim Yong Nam sagte Ahmadinedschad demnach mit Blick auf die USA: „Die Imperialisten haben Nordkorea sowie den Iran unter politischen Druck gesetzt, weil sie nicht wollen, dass diese beiden Länder unabhängig bleiben und mehr Macht bekommen.“

Kim Yong Nam, der am Mittwoch zum Gipfel der Blockfreien Staaten nach Teheran gereist war, sagte, sein Land wolle die Beziehungen zum Iran auf mehreren Feldern stärken. Konkret geht es bei den Vereinbarungen um Austauschprogramme für Studenten, sowie um eine engere Zusammenarbeit bei der Forschung in den Bereichen Energie, Umwelt, Landwirtschaft und Lebensmittel.

Sowohl dem Iran als auch Nordkorea wird vom Westen nachgesagt, nach der Atombombe zu streben.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Allianz gegen die USA: Iran und Nordkorea knüpfen engere Beziehungen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.


  • die Menschheit kann daraus nur lernen und immer mehr wissen es, dass Agression, Krieg, Mord und Totschlag in heiligen Schriften egal welcher Religion, nichts mit Gott zu tun haben - sondern einzig zu dem Zwecke niederschrieben wurden um das Volk dumm und gefügig zu halten - damit wenige herrschen können.

    Es ist an der Zeit dass alle Menschen und Religionen sich auf ein neues höheres Bewußtsein einstellen - alle !

  • Sprechen kann man mit solchen Vögeln nicht.
    Insbesondere nicht über Hergabe ihrer Hab und Gut. Mit Mullahs kann man nicht sprechen, mit seinem Majestät Schahinschah König der Könige Ariamehr das Licht der Arrier Perserkaiser der letzte brauchte man nicht zu sprechen. Man kam und unbesehen nahm was da war und das für 25 Jahren. Leider - ich sage leider - muss man seither, seit 1978/79 für jeden Tropfen Erdöl einen angemessenen preis bezahlen. Schon traurig, was?

  • Iran und Nordkorea knüpfen engere Beziehungen
    Und wieso sollte das Allainz gegen USA sein? Ha?
    soweit ich überblicke wurzelt diese Befürchtung in der feindseliger Verhaltensweise des einst großen Satans gegen den beiden Zwergen.Oder hat jemand eine andere weniger logische Erklärung dagfütr? Bitte?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%