Amtsgeschäfte entlassener Minister übernahm Kumaratunga selbst
Ausnahmezustand in Sri Lanka

Nach der Entlassung von drei Ministern und der vorübergehenden Auflösung des Parlaments hat die Präsidentin von Sri Lanka, Chandrika Kumaratunga, am Mittwoch den Ausnahmezustand über das Land verhängt. Das gab das Präsidialamt in der Hauptstadt Colombo bekannt.

HB COLOMBO. Der Ausnahmezustand gelte zunächst für zehn Tage. Er gibt dem Militär weit reichende Befugnisse - unter anderem wird die Festnahme von Verdächtigen erleichtert. Bereits am Vortag war Militär an stretegisch wichtigen Stellen der Hauptstadt aufmarschiert.

Zwischen der Staatschefin und Ministerpräsident Ranil Wickramasinghe, der sich zurzeit in den USA aufhält, besteht seit langem ein gespanntes Verhältnis. Nach Ansicht von Beobachtern will Kamaratunga ihren Rivalen Wickramasinghe davon abhalten, im laufenden Friedensprozess den tamilischen Rebellen im Norden und Osten des Inselstaates zu weit entgegenzukommen. Ein Berater Kumaratungas versicherte allerdings am Mittwoch vor Journalisten, das Waffenstillstandsabkommen mit den Rebellen habe weiterhin Bestand.

Die Präsidentin ist Vorsitzende der linksgerichteten oppositionellen Allianz des Volkes (PA), Wickramasinghe ist Chef der konservativen regierenden Vereinten Nationalen Front (UNF). Auch die drei am Dienstag entlassenen Minister für Verteidigung, Inneres und Kommunikation gehören der UNF an. Die Amtsgeschäfte dieser drei Minister übernahm Kumaratunga selbst. Die Präsidentin, die weit reichende Exekutivrechte hat, begründete die Entlassung der Minister damit, dass „eine weitere Verschlechterung der Sicherheitslage“ verhindert werden müsse.

Seite 1:

Ausnahmezustand in Sri Lanka

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%