Andre Lawrence Shepherd
US-Deserteur kann weiter auf Asyl in Deutschland hoffen

André Lawrence Shepherd hat in Deutschland einen Asylantrag gestellt, um als US-Soldat nicht in den Irak zu müssen. Er scheiterte zunächst bei den Behörden. Doch der Europäische Gerichtshofs gibt ihm nun Rückendeckung.
  • 0

LuxemburgEin desertierter US-Soldat kann nach einem Gutachten am Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg weiter auf Asyl in Deutschland hoffen. Der Mann wollte durch seine Flucht dem Einsatz im Irak-Krieg entgehen, sein Asylantrag scheiterte aber bei den deutschen Behörden. Dagegen klagte Andre Lawrence Shepherd.

Eine einflussreiche Gutachterin des Gerichtshofs argumentierte am Dienstag, Soldaten könnten Asyl beantragen, falls sie durch den Militärdienst in Kriegsverbrechen verwickelt werden könnten (Rechtssache C-472/13). Sie wies aber auf eine Reihe von Fragen hin, die im Einzelfall zu prüfen seien.

Ein Urteil dürfte erst in einigen Monaten fallen. In den meisten Fällen halten sich die Richter an den Rat ihrer Gutachter.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Andre Lawrence Shepherd: US-Deserteur kann weiter auf Asyl in Deutschland hoffen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%