Angehörige des palästinensischen Sicherheitsdienstes festgenommen
Israelische Armee rückt in Nablus ein

Die israelische Armee hat nach dem Anschlag vom Donnerstag Durchsuchungen in Nablus vorgenommen. 80 Palästinenser wurden verhaftet.

HB BERLIN: Bei Razzien in Nablus und dem vor der Stadt liegenden Flüchtlingslager Balata sind am Freitagabend 80 Palästinenser festgenommen worden. Dies teilten palästinensische Sicherheitskräfte mit. Unter den Festgenommenen sind auch 15 Angehörige der Sicherheitsdienste. Die Soldaten seien mit rund einem Dutzend Panzern und Panzerfahrzeugen in die Stadt im Westjordanlands eingedrungen, hieß es. In dem Flüchtlingslager wurde eine Ausgangssperre verhängt.

Die israelische Armee bestätigte die Razzien im Gebiet von Nablus. Ein Militärsprecher sagte, die Soldaten suchten nach radikalen Palästinensern, die an der Planung von Anschlägen beteiligt gewesen seien. Nach seinen Angaben dauerten die Razzien bereits seit dem 16. Dezember an. Insgesamt habe man so 18 Anschläge verhindern können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%