Bei den Luftangriffen gegen Syrien setzten die USA, Frankreich und Großbritannien hochprofessionelle Kriegswaffen ein. Ein Überblick.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Aus Russland kommt nur Scheisse. Darum alle Karlheinz Waldes und Putin Fans (DDR Bürger) nach Osten schicken! Dort gehören sie hin und dort kosten sie uns keine Kohle mehr!

  • Karlheinz Walde, hatte Deine russische Oma einen deutschen Schäferhund?

  • Karlheinz Walde, was zahlt Putin Dir Quotenossi für den Dünnschiss den Du hier verzapfst. Hast wohl als DDR die Wende nicht vertragen? Dir sollte man ein Oneway Ticket mit Nevercomeback Air nach Moskau geben!

  • Was ich mich frage,
    sollte in Syrien wie von der USA, Frankreich, UK und unserer Vasallenregierung behauptet in Giftgas lagern und Ziel des Angriffs war es das Giftgas zu vernichten, so hätte man doch unweigerlich große Mengen von Giftgas freigesetzt.
    Ich sehe zwischen Giftgas freisetzen und einsetzen keinen Unterschied, da es die gleiche Wirkung hat.
    Nachdem kein Giftgas freigesetzt wurde, wurde auch kein Giftgas in Syrien gelagert, denn lt. USA wurde die Giftgasanlagen ja zerstört.

    Also alles wieder einmal nur Fake.

  • >> „Diskutieren erwünscht – aber richtig“ >>

    Was für ein VERLOGENER Spruch !

    "RICHTIG" heißt doch bei Euch "POLITKORREKT" bzw. LÜGEN im Sinne Eurer Redaktion !

    Armseligen Zensur-Pfeifen !

  • Das moralische Ende der Hitlerbrut in USA, F, GB


    Der angebliche chemische Angriff, der als Vorwand für die Schläge gedient hatte, wurde weder von den russischen Militärexperten noch von den Bewohnern der Stadt Duma bestätigt. Das offizielle Damaskus beteuert, es habe niemals C-Waffen gegen Zivilisten oder Terroristen eingesetzt. Das ganze C-Waffen-Arsenal sei unter der Kontrolle der OPCW abtransportiert worden.

  • Was für ein Angriff???
    Da wurden Raketen mit einem großen bohei abgefeuert gemäß einer Hollywoodinszenierung. nur was sonst immer danach kam waren beweiskräftige Bilder über den Erfolg der Aktion. diesesmal aber Fehlanzeige.
    Was hat man getroffen? Irgendwas oder vielleicht nur Wüstensand umgepflügt.

    Der Maulheld Trump konnte nicht mehr zurück, zu sehr hat er Konsequenzen angedroht. Putin konnte einen wirklichen Angriff auf Militärbasen nicht hinnehmen.
    Was nun??
    Eine Show für die Weltbühne, Trump darf ein paar unwichtige Ziele wie alte Häuser usw. bombardieren. Russland hat, es wurde auch bestätigt dass die „Raketen“ abgefangen worden seien und kein Geschoss in Dumair auf dem Flughafen eingeschlagen sei. Wurde laut der syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte auch so bestätigt, die sonst gern vom Westen zitiert wird also nicht pro Syrisch ist.
    Somit haben alle ihr Gesicht gewahrt, ein tolles Feuerwerk für die westlichen Völker, fürs russische Volk ein Abfangerfolg am Flughafen. Russland will 71 Raketen abgeschossen haben.

    Frankreich und UK haben sich als die Größten Maulhelden entpupt. Frankreich hat 12 Marschflugkörper und UK 8 Marschflugkörper abgeschossen nur wohin und ob die ankamen weis keiner.

    Was hat sich geändert??? Nichts, außer dass die Welt jetzt sicher weis, der Westen ist ein Kriegsverbrecher wie Russland, China und andere Staaten, und steht denen in nichts nach.
    Westliche Werte, was soll das sein, die gab es ja nie, war nur Propagande fürs Volk gedacht als Rechtfertigung für die militärischen Sauereien der Westmächte.
    Besser ein schnelles Kriegsende in Syrien unter Assad und Russland als ein weiteres Töten.
    Wo sich der Westen eingemischt hat siehe nur Afghanistan, Irak herrscht heute im Gegensatz zu früher nur Elend und Verwüstung. die westlichen Herrscher sind nicht besser als die früheren.
    Eine Neuordung in Syriens kann erst erfolgen wenn alle Rebellen=Terroristen sowie der IS besiegt sind und wieder Frieden herrscht.

  • @ Herr Leo Löwenstein

    >> Woher haben sie diese Information? >>

    Ein Schweizer Labor, das an den unabhängigen Untersuchungen der Organisation zu Überwachung der Chemiewaffenverbote Teil genommen hat, hat festgestellt, daß der größte Anteil an Giften aus den Proben das NATO-Gift unter Bezeichnung "BZ" war !

    Die Überwachungsorganisation hat in ihrem abschließenden Bericht diese Tatsache UNTERSCHLAGEN !

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/schweizer-labor-das-skripal-gift-besteht-aus-zwei-teilen-einer-davon-kommt-in-nato-bestaenden-vor-a2400860.html

  • @ Frau Annette Bollmohr

    >> Auch wenn sie nichts zur Lösung dieses „Konflikts“ (besser gesagt: Massenmords an der Zivilbevölkerung) beitragen können, haben die Militärschläge gegen Chemiewaffen-Depots und -Forschungseinrichtungen in Syrien immerhin eines bewirkt >>

    Was ist denn bei ihnen der Unterschied zwischen einem klassischen Chemiewaffeneinsatz ( um eine gewisse Menge Menschen zu vergiften ) und einem Chemiewaffeneinsatz durch zerbomben von Chemiewaffenlager und Depots ( bei dem unzählige Menschen vergiftet werden ) ?

  • Worum es übrigens wirklich geht:
    "Die Amerikaner [und auch ein Großteil der Europäer; der Kommentator] werden den Namen "Weimar" lernen - und daß die Welt außer von Bomben auch von Papier brennen kann." (Roland Baader)
    Nur unlimitierte Papiervermehrung ermöglichte es überhaupt, Rüstungsorgien zu feiern und Waffensysteme zu schaffen ("dank" des evolutorischen Wachstums des Großhirns des Homo sapiens), mit denen der seine eigene Spezies wieder ausmerzen kann).
    Wenn man erkennen muss, dass das eigene wunderschöne Papier-Imperium bald brennen wird, dann scheinen einige "Mächtige" es zu bevorzugen, alles andere auch mit in den Abgrund zu reißen...

Mehr zu: Angriffe in Syrien - Welche Ziele die Westmächte bombardierten, und welche Waffensysteme sie einsetzten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%