Anschläge von Paris
Cousine des Terrordrahtziehers sprengte sich nicht in die Luft

Bei einer Razzia sprengte sich Hasna Aitboulahcen angeblich als erste Frau für den IS in die Luft. Nun erklärte die Staatsanwaltschaft, dass die Polizei sich geirrt hat. Der Selbstmordattentäter soll ein Mann sein.

BrüsselDie Cousine des mutmaßlichen Drahtziehers der Terroranschläge von Paris hat sich laut offiziellen Angaben doch nicht bei einem Polizeieinsatz in die Luft gesprengt. Die 26-jährige Hasna Aitboulahcen sei zwar am Mittwoch bei der Razzia ums Leben gekommen, teilte das Büro des Pariser Staatsanwaltes François Molins am Freitag mit. Sie sei jedoch keine Selbstmordattentäterin gewesen, wie die Polizei bislang gedacht habe.

Nach dem Anti-Terror-Einsatz war zunächst von zwei Toten die Rede gewesen: Am Donnerstag wurde ein schwer verstümmelter Leichnam anhand von Fingerabdrücken als der des 28-jährigen Abaaoud identifiziert, der als einer der Drahtzieher der Anschläge von Paris gilt. Die zweite Leiche war ebenfalls stark verstümmelt. Die Ermittler gingen zunächst davon aus, dass es sich um eine junge Frau handelte, die sich vermutlich mit einer Sprengstoffweste in die Luft gesprengt hatte. Vermutet wurde, dass es sich um Aitboulahcen handeln könnte.

In der Nacht zum Freitag wurde dann jedoch noch eine dritte Leiche in der Wohnung gefunden. Die Leiche einer Frau wurde später als Aitboulahcen identifiziert. Wie die junge Frau stattdessen getötet wurde, wurde nicht gesagt. Die stark verstümmelte Leiche des mutmaßlichen Selbstmordattentäters wurde dagegen einem Mann zugeordnet. Seine Identität wurde bislang noch nicht bekannt.

Die Wohnung im Pariser Vorort Saint-Denis war bei dem Einsatz durch Explosionen und Schüsse zerstört worden, die Sucharbeiten kommen deswegen nur langsam voran.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%