Anschlag auf muslimisches Fest
Mehrere Tote bei Bombenanschlag in Pakistan

Bei einem Bomenanschlag in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad sind mehrere Menschen getötet worden. Der Anschlag galt anscheinend Muslimen einer bestimmten Glaubensrichtung.

HB ISLAMABAD. Der Sprengsatz sei während einer religiösen Veranstaltung am so genannten Sufi-Schreinfern gezündet worden, meldeten Fernsehsender. Der Schrein liege im Diplomatenviertel in einer Hochsicherheitszone. Der pakistanische Informationsminister Sheikh Rashid Ahmed sagte dem privaten Fernsehsender Geo TV, nach ersten Informationen kamen acht bis zehn Menschen ums Leben, zahlreiche weitere wurden verletzt.

Sufismus ist eine muslimische Glaubensrichtung. In Pakistan kommt es zwischen Anhängern verschiedener muslimischer Glaubensrichtungen immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen. Die pakistanische Zeitung „Daily Times“ hatte erst vor kurzem mangelnde Sicherheitsvorkehrungen in der Gegend um den Schrein kritisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%