Anschlag in Indien
Maoisten töten 50 Menschen

Rebellen haben in Zentralindien am Dienstag unter einem Lastwagen eine Mine gezündet. Bei dem Anschlag wurden nach Polizeiangaben 50 Menschen getötet. Die Region gilt als Hochburg der Maoisten.

HB RAIPUR. Die Opfer hätten nach Angaben von Sicherheitskräften zu einer von der Regierung unterstützten anti-maoistischen Gruppe gehört. Der Vorfall ereignete sich in der Darmagura-Region, die 500 Kilometer südlich der Stadt Raipur liegt. Das Gebiet ist eine Hochburg der Maoisten, die eigener Darstellung zufolge für die Rechte der Landarbeiter und Kleinbauern kämpfen. US-Präsident George W. Bush wird am Mittwoch in Indien zu einem Staatsbesuch erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%