Die Massenproteste gegen die russische Präsidentenwahl gehen weiter. Die Opposition fordert eine Wiederholung der Abstimmung. US-Präsident Obama hat Putin indessen zu seinem Erfolg gratuliert.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @RSE - so ähnlich wie im Iran, auch dort entscheidet "das flache Land"; oder wie in Bayern zu Strauß' Zeiten. Davon ab: unterstützen unsere politischen Stiftungen noch die teilweise subversiven Aktivitäten der Opposition?

  • Die lupenreinste Demokratie, das erfahren wir hier in Deutschland sehr schmerzlich, gibt es nicht. Setzen wir einmal die genannten 25.000 gegen insgesamt 142.000.000 für Rußland und sie werden schnell merken, welche Verhältnisse vorhanden sind.

    In der Tat, eine lupenreine Demokratie kann es auch dort nicht geben, da es immer wieder Menschen gibt, die sich an gewisse Regeln nicht halten.

    Fragen sie doch einmal einfache Leute vom Land; denn das Land besteht nicht nur aus Moskau, dann werden sie schnell merken, daß Putin die eigentlichen Schwierigkeiten der Oligarchien in der Erbschaft von einem Präsidenten Jelzin bekämpft, wo er nur kann. Dieses Problem im Übergang von einer Diktatur in eine Demokraie dauert wahrscheinlich Generationen. Unter PUtin erlebt die Russische Föderation wirtschaftliche Prosperität. Unsere Zukunft, sie liegt nicht in den USA, das kann man an den fünf Fingern abzählen, sie liegt und lag schon immer im Osten. Rußland und Deutschland als Wirtschaftspartner haben sich einfach viel zu bieten. Das gebietet die Ehrlichkeit in den Beziehungen.

    Vergessen wir nicht, daß eine Mehrheit mit einem Präsidenten Putin zufrieden ist. Greifen wir uns dabei mal selbst an die Nase. Wir sind eine Demokratie, leider auch nur auf dem Papier, noch. Oder wieviel Prozent der BürgerINnen sind mit dem Staatsapparatschicks hier im Lande zufrieden?

  • Der Begriff Opposition ist sehr dehnbar. Tatsächlich sind es alle Randgruppen die unzufrieden sind. Die Linken (hatten wir 70 Jahre lang, vielen Dank), die Rechten (hatten wir auch, vielen Dank), Sexuellen Minderheiten (möchte ich gar nicht ansprechen).

    Keiner von denen hat Bezug zur Politik.
    Putin ist der richtige. Gott schütze Russland

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%