Arbeitnehmer sollen Kontrolle über ihre Renten und Gesundheitsvorsorge bekommen
US-Präsident Bush verspricht Wählern Steuererleichterungen

US-Präsident Bush hat sich auf Wahlkampftour in eine Gegend mit wirtschaftlichen Problemen aufgemacht. Er versprach Steuererleichterungen und Unterstützung für kleine Unternehmen.

HB BERLIN. US-Präsident George W. Bush befindet sich derzeit auf Wahlkampf im Bundesstaat Ohio, einer Gegend, in der sein Herausforderer John Kerry Umfrageergebnissen zufolge etwa gleich viele Stimmen erhalten könnte wie er. Er werde die Steuern senken und damit die wirtschaftliche Entwicklung voranbringen, sagte Bush in Canton. Zudem sollten die Angestellten mehr Kontrolle über ihre Renten und ihre Gesundheitsvorsorge bekommen. Von seiner Politik würden vor allem kleine Unternehmen, in denen die meisten neuen Stellen geschaffen würden, profitieren, sagte Bush.

Seit 1960 hat in der Region Canton stets der Kandidat gewonnen, der die Wahlen auch insgesamt gewann. In Ohio liegt die Arbeitslosigkeit bei 5,9 Prozent. In der Region Canton ist sie mit 6,4 Prozent im Juni jedoch überdurchschnittlich hoch und zudem seit Mai leicht angestiegen. Kerry hatte die schwierige Situation der Arbeiter mit Bushs Präsidentschaft verbunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%