Armee soll „Terroristen eliminieren“
Pakistan plant offenbar Offensive gegen Taliban

Die pakistanische Regierung bereitet offenbar eine Offensive gegen Taliban-Kämpfer im Swat-Tal vor. Ministerpräsident Yousuf Raza Gilani deutete militärische Schritte gegen die vorrückenden Taliban-Kämpfer an, sprach aber nicht offen von einer Offensive.

HB MINGORA. Ministerpräsident Yousuf Raza Gilani erklärte am Donnerstag, die Armee sei angewiesen worden, "die Militanten und Terroristen zu eliminieren". Entscheidende Maßnahmen seien auf dem Weg. Die Regierung werde sich Terroristen nicht beugen und sie vielmehr dazu zwingen, ihre Waffen niederzulegen. Gilani sprach nicht offen vom Beginn einer Offensive.

Im Februar hatte die Regierung der Forderung der Taliban nachgegeben und die Scharia - das Islamische Recht - im Swat-Tal eingeführt. Doch statt wie von den Behörden erhofft die Waffen niederzulegen, unternahmen die Islamisten einen Vormarsch in Nachbarbezirke. Im Swat-Tal, in dem rund 1,6 Mio. Menschen leben, flammten Kämpfe wieder auf. Zahlreiche Menschen wurden getötet.

Das Uno-Hochkommissariat für Flüchtlingsfragen und das Internationale Rote Kreuz äußerten sich besorgt über die Lage in den Kampfgebieten. Die Lage der Flüchtlinge werde immer schwieriger. Es bestehe die Gefahr, dass ihre Zahl auf 800 000 ansteige. In Washington versicherte Pakistans Präsident Asif Ali Zardari seinem US-Kollegen Barack Obama, er halte am Ziel fest, die Al-Kaida und ihre Verbündeten zu besiegen. Obama sagte ihm und dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai die Unterstützung der USA zu. Die USA sehen das Erstarken der Taliban mit großer Sorge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%