Armenien-Streit Ankara verschärft den Ton gegenüber Paris

Präsident Sarkozy setze aus reinem Wahlkalkül auf „Hass gegen Muslime und Türken“ sagte der türkische Regierungschef Erdogan. Frankreich selbst habe in Algerien einen „Völkermord“ begangen.
44 Kommentare
Der türkische Premier Erdogan setzt auf klare Kante gegenüber Frankreich. Quelle: Reuters

Der türkische Premier Erdogan setzt auf klare Kante gegenüber Frankreich.

(Foto: Reuters)

IstanbulMit scharfen Angriffen gegen Frankreich hat der türkische Ministerpräsident Recep Tayyib Erdogan am Freitag auf die Verabschiedung eines französischen Gesetzentwurfes reagiert, der das Leugnen des „Völkermords“ an Armeniern unter Strafe stellt. Erdogan warf Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy in Istanbul vor, er setze aus wahltaktischen Gründen auf „Hass gegen Muslime und Türken“. Darüber hinaus hob Erdogan hervor, Frankreich habe selbst als Kolonialmacht in Algerien einen „Völkermord“ begangen. „Schätzungen zufolge wurden 15 Prozent der algerischen Bevölkerung durch die Franzosen ab 1945 massakriert. Es handelt sich um einen Völkermord.“

Die Türkei weist den Vorwurf zurück, dass es sich im Fall der Armenier in der Türkei 1915 bis 1917 um einen „Völkermord“ gehandelt habe. Die Beziehungen zwischen Ankara und Paris sind infolge der Verabschiedung des Gesetzentwurfes durch die französische Nationalversammlung am Donnerstag schwer belastet.

Der türkische Botschafter reiste am Freitag aus Paris ab, bilaterale Besuche sagte Ankara ab und auch die Militärkooperation wurde auf Eis gelegt. Die Türkei sieht in dem Gesetz ein wahltaktisches Manöver Sarkozys für die etwa 500.000 armenischstämmigen Bürger in Frankreich. Sarkozy stellt sich im Frühjahr zur Wiederwahl.

  • afp
Startseite

44 Kommentare zu "Armenien-Streit: Ankara verschärft den Ton gegenüber Paris"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Na ja, Sie sind so intelligent.
    Es hat kein Sinn mit Ihnen weiter zu schreiben.

  • .
    Muß korrigieren,
    Laut Handelsblatt sind es 2012 nicht 180 Mrd €,
    sondern 220 Mrd € für die Frosch.....
    .

  • .
    Und deshalb mußte er kaugummikauend uns einen Besuch abstatten?

    Ja so ungefähr muß ich mir Stimmenfang in einem Land von Silikontitten tragenden Blendern vorstellen, die, ich hoffe für sie blödsinnige 180 Mrd Euro nächstes Jahr refinanzieren müssen und zusätzlich noch die Kosten für den Wechsel der mangelhaften Titten.
    .

  • Na ja, Sie scheinen tatsächlich in der Schule nicht viel Wissen gesammelt haben, umso mehr Schwachsinn aus verschiedene Quellen. Wenigstens haben Sie es selbst erkannt. Alle Hoffnung doch nicht verloren...

  • Sie schreiben ein Blödsinn nach dem Anderen.
    Sie kenne nicht im geringsten Frankreich und die französischen Angelegenheiten.
    Sarkozy handelt wie immer, ohne Weitsichtigkeit. Ihm kommt es nur darauf armenische Stimmen zu fischen, sowie die der Islam-Gegner im Lande, und von denen gibt es nun immer mehr.

  • @Erdogan
    Die einfache Studie der Entwicklung der algerischen Bevölkerung während der Zeit der französischen Kolonial-Herrschaft beweist, dass es nie Völkermord gab.
    Es stimmt, dass Grausames geschah, von beiden Seiten allerdings. Da aber die Franzosen Besatzer waren, trifft sie die Schuld dafür umso mehr als die Algerier. Von Völkermord kann aber keine Rede sein.
    Sarkozy hat dieses Gesetz aufkommen lassen um sich die Stimmen der Franzosen armenischer Abstammung zu holen. Wie fast immer rechnet er kurzfristig und sehr primär.
    Ein solches Gesetz hat wenig Sinn. Dieser unnötige Streit ist die Folge.
    Es lässt trotzdem sehen, wie die türkische Regierung reagiert und ist belehrend, wohl ungewollt.

    @ElTurco
    Man kann jede erdenkliche Geschichte für wahr nehmen und es benutzen um eine Kultur als wild und unzivilisiert erscheinen zu lassen.
    Es ist jedoch besser sich zu informieren und es bei der Wahrheit zu belassen.
    Wie es Energieelite sehr richtig kommentierte, gehört dieser sogenannte "droit de cuissage" zu den Märchen, die immer wieder aufkommen.

  • .
    Passt schon,
    denn Joseph soll es ja auch nicht gewesen sein.
    .

  • .
    Bilden sie sich auf ihre Schule nicht so viel ein.
    80% meines Wissens entstammen anderen Quellen.
    In ihrer Schule habe ich nur eine klägliche Grundausstattung vermittelt bekommen.

    Frohe Weinachten !!!
    .

  • @Dummschule - Es tut mir sehr Leid, dass unser deutsches Schulsystem Sie so sehr verdummt hat, ganz klar unsere Schuld, wären Sie doch bloß im Intellektuellen-Zentrum der Erde, in Ankara aufgeblüht, was wäre Ihnen und uns erspart geblieben!

    Frohe Weihnachten, Holocaust-Leugner, Jesus liebt Dich.

  • .
    Man kan wohl viel weiter gehen.
    Sarkozy hat zu Gunsten seiner Griechischen Günstlinge, ich sage bewußt nicht sein Land, sondern Frankreich finanziell ruiniert.
    .

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%