Arseni Jazenjuk
Der Mann für den Übergang

Das ukrainische Parlament hat Arseni Jazenjuk als neuen Ministerpräsidenten bestätigt. Der 39-Jährige ist eine Galionsfigur der Opposition. Nun muss er als Regierungschef die Ukraine aus der Krise führen.
  • 4

KiewAls „politischen Selbstmord“ bezeichnete Arseni Jazenjuk noch vor kurzem jede Beteiligung an der Übergangsregierung in der krisengeschüttelten Ukraine. Nun führt der 39-Jährige nach der Zustimmung des Parlaments in Kiew als Ministerpräsident das Kabinett an. Seinen einstigen Ruf als blasser Technokrat hat er während des blutigen Machtkampfs gegen Präsident Viktor Janukowitsch in den vergangenen Monaten mit mitreißenden Reden endgültig abgelegt.

Jazenjuk wurde am 22. Mai 1974 in Tschernowzy (Czernowitz), etwa 500 Kilometer südwestlich von Kiew, geboren. Als Außenminister vertrat der perfekt Englisch sprechende Vater von zwei Töchtern sein Land schon international. Bei der Präsidentenwahl 2010 landete der Professorensohn jedoch abgeschlagen nur auf dem vierten Platz.

Seit 2012 führt Jazenjuk als Fraktionschef die Vaterlandspartei von Julia Timoschenko im Parlament. Er galt aber bis zu Timoschenkos Haftentlassung nur als „Platzhalter“ der charismatischen Politikerin. Nach der Rückkehr der 53-Jährigen schloss Jazenjuk nun eine eigene Kandidatur bei der Präsidentenwahl im Mai aus. Die neue Aufgabe als Hoffnungsträger der Ex-Sowjetrepublik gibt ihm nach Ansicht von Experten jedoch die Möglichkeit, aus Timoschenkos Schatten zu treten.

Für die Rettung des angeschlagenen Landes bringt er viel Erfahrung mit: Jazenjuk ist Doktor der Wirtschaftswissenschaften sowie Ex-Notenbankchef und ehemaliger Wirtschaftsminister. Ein Teil des Protestlagers sieht in ihm aber kein „neues Gesicht“. Auch deswegen gab es zuletzt Pfiffe auf dem Unabhängigkeitsplatz (Maidan) in Kiew.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Arseni Jazenjuk: Der Mann für den Übergang"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Zitat : Seinen einstigen Ruf als blasser Technokrat hat er während des blutigen Machtkampfs gegen Präsident Viktor Janukowitsch in den vergangenen Monaten mit mitreißenden Reden endgültig abgelegt.

    - ja ja, der ist KEIN Unbekannter, dieser Arseni Jazenjuk !

    Wer unter 3 früheren Präsidenten der Ukraine, Kutschma, Juschjenko und Janokowitsch in verantwortungsvollen Positionen überlebt hat,

    und ein Vermögen zusammengerafft hat, hat schon besondere Qualitäten !

    Und wenn man bedenkt, daß dieser Held seine Berufslaufbahn damit angefangen hat, Autos zu verschieben, dann weiß man auch um seinen Psychologischen Zustand !

    Dieser Jazenjuk ist auch nur ein DIEB unter den DIEBEN in der Ukraine !

    Und er wird es wohl cleverer anstellen, dem Westen die Gelder aus der Tasche zu locken und zu veruntreuen , als seine Vorgänger !

    Obwohl sich die Bilanz von Janukowitsch mit geklauten 12 Mrd. € Volksvermögen in 4 Jahren auch sehen läßt !

  • "Korrektur zum verschwundenen Geld: In der Regierungszeit Janukowitschs sind nach Angaben der Übergangsregierung 70 Milliarden Dollar auf ausländische Konten geschafft worden - es besteht aber Hoffnung, zumindest einen Teil wieder zu beschaffen.

    Zusätzlich seien 37 Milliarden Dollar, die die Ukraine von den USA als Kredit erhalten hätten, spurlos verschwunden. Ganze 4,3 Millionen davon lägen noch auf einem Staatskonto." Quelle T-Online

    Da will mal wohl noch mehr Geld vom Westen.


  • Erenute ein Puppenspieler, eingesetzt von Oligarchen wie Blondie und westlichen Advisern. Da wächst was ran. Bald hat er ebenfalls seine Villa mit Body Guards im Sack. Danach ab durch die Mitte. Arme Rettungsgeschichte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%