Atomstreit
Die Welt wartet auf Irans Antwort

Am Dienstag will sich Irans Regierung zum Kompromissvorschlag der internationalen Gemeinschaft im Atomstreit äußern. Die Signale aus Teheran sind jedoch unmissverständlich konfrontativ: Präsident Mahmud Ahmadinedschad und seine Gefolgsleute wollen sich von der Urananreicherung nicht abbringen lassen.

HB TEHERAN. Irans geistiger Führer Ajatollah Ali Chamenei sagte am Montag in der Hauptstadt Teheran, sein Land werde sein Atomprogramm „mit Macht und Entschiedenheit“ fortsetzen. Einen Tag vor der vom Iran angekündigten Antwort auf die Vorschläge des Westens zu einer Entschärfung des Atomkonflikts sagte Chamenei am Montag nach Angaben des staatlichen iranischen Fernsehens: „Der Iran hat seine Entscheidung getroffen und wird, so Gott will, sein Atomprogramm entschieden fortsetzen und am Ende dessen Früchte ernten.“

Am Dienstag will sich der Iran zu dem Paket äußern, in dem der Westen dem Land wirtschaftliche und technische Anreize bietet, wenn Teheran sein Programm zur Anreicherung von Uran aufgibt. Die Vereinten Nationen haben dem Iran bis zum 31. August Zeit gegeben, um die Offerte zu beantworten. Sollte der Iran nicht einlenken, drohen Sanktionen.

An den Rohstoffmärkten sorgte die Nachricht von der harten Haltung Teherans für ein Anziehen des Ölpreises. Ein 159-Liter-Fass der Nordsee-Ölsorte Brent verteuerte sich um 120 US-Cent auf 73,50 Dollar. Ein Barrel US-Öl stieg um 72 Cent auf 71,86 Dollar. „Die Situation im Iran wird uns in den nächsten Tage weiter Sorgen bereiten“, sagte Öl-Analyst Kevin Norrish von Barclays Capital. „Der Abwärtstrend scheint erstmal vorbei zu sein.“ Dank des Waffenstillstands im Libanon und prall gefüllter Öl-Vorräte in den USA war der Preis des Rohstoffs in der vergangenen Woche deutlich gesunken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%