Atomstreit
USA drohen Nordkorea

HB WASHINGTON. Ein Nukleartest des kommunistischen Landes wäre ein ernsthafter Akt der Missachtung, der zum Handeln zwingen würde, sagte der Nationale Sicherheitsberater Stephen Hadley dem Sender CNN. „ Zugleich räumte er ein, für die US-Geheimdienste sei es sehr schwierig auszumachen, ob Nordkorea einen Atomtest vorbereitet. Dem Fernsehsender Fox sagte er: „Wir haben einige Hinweise, dass sie möglicherweise einen Nukleartest vorbereiten. Wir haben darüber mit unseren Verbündeten gesprochen. Das wäre tatsächlich ein schwerwiegender Schritt“. An welche Strafmaßnahmen seine Regierung denkt, sagte er nicht.

Erst kürzlich hatten die Vereinten Nationen (UN) vor verheerenden Folgen durch einen Atomwaffen-Test des asiatischen Landes gewarnt. Japan hatte angesichts der anhaltenden Spannungen auch die Einschaltung des UN-Sicherheitsrates nicht ausgeschlossen. Der japanische Außenminister Nobutaka Machimura forderte zudem eine härtere Gangart gegenüber Nordkorea, sollte sich das Land weiterhin weigern, die Sechs-Parteien-Gespräche über sein Atomprogramm wieder aufzunehmen.

Die Sechs-Parteien-Gespräche, an denen neben Nordkorea und den USA auch Südkorea, Japan, China und Russland beteiligt sind, liegen seit fast einem Jahr auf Eis. Nordkorea hatte im Februar erstmals erklärt, Atomwaffen zu besitzen. Vor wenigen Tagen hatte das kommunistische Regime einen Ausbau seines Atom-Arsenals angekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%