Atomstreit
USA locken Iran mit Boeing-Flugzeugteilen

Der Iran verfügt über eine alternde Flotte von Boeing-Passagiermaschinen, die vom Hersteller seit der islamischen Revolution 1979 offiziell nicht mit Ersatzteilen versorgt wird. Genau das haben die USA der Regierung in Teheran nun angeboten - als mögliches Zugeständnis im Atomstreit.

HB WASHINGTON. Wie die Zeitung New York Times am Dienstag berichtet, ist die Teile-Offerte Teil des jüngsten Kompromissvorschlags der internationalen Gemeinschaft zur Beilegung des Atomstreits mit dem Iran. Zudem könnten die Handelssanktionen so gelockert werden, dass Teheran der Import amerikanischer Agrartechnologie ermöglicht werde. Die Zeitung berief sich bei ihrem Bericht auf Aussagen europäischer Diplomaten und Mitarbeiter der US-Regierung.

Der EU-Außenbeauftragte Javier Solana hatte am Dienstag der iranischen Regierung den jüngsten Kompromissvorschlag überreicht, der Teheran mit „Zuckerbrot und Peitsche“ dazu bringen soll, seine umstrittene Urananreicherung auszusetzen. Dafür wollte man langfristig die Versorgung Teherans mit nuklearen Brennstoffen für Leichtwasser- und Forschungsreaktoren garantieren, die mit niedrig angereichertem - und damit nicht waffenfähigem - Uran arbeiten.

Offiziell wurde bisher wenig bekannt, was in dem Paket noch enthalten ist. In früheren Angeboten hatten Kritiker bemängelt, dass eine „amerikanische Dimension in diesem Prozess“ gefehlt habe. Das Angebot der USA, dem Iran Teile des Flugzeugbauers Boeing zu liefern, wäre nach Einschätzung der „New York Times“ ein wichtiger Schritt. Wegen der US-Sanktionen seit der iranischen Revolution 1979 konnten praktisch alle iranischen Passagierflugzeuge nicht modernisiert werden. Die Sanktionen betrafen auch Maschinen des europäischen Konkurrenten Airbus, wenn diese Teile verwenden, die in den USA produziert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%