Attentate in Paris
„Wir dürfen Paris nicht als Ausrede für Ausländerfeindlichkeit benutzen“

Die Friedensnobelpreisträger haben sich gerade jetzt zu ihrem jährlichen Treffen in Barcelona eingefunden – und rufen nach dem Terroranschlag in Paris zu Besonnenheit auf.

BarcelonaEs ist wie ein Hohn, das sich in Barcelona zeitgleich mit den Terroranschlägen die Friedensnobelpreisträger zu ihrem jährlichen Treffen eingefunden haben. Die Nachricht überschattete das geplante Programm am Samstag, die Teilnehmer zeigten sich in Diskussionsrunden bestürzt. Eine Gruppe von Laureatinnen besuchte spontan die Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau, um gemeinsam eine Schweigeminute für die Opfer einzulegen.

Jody Williams, die 1997 mit der Internationalen Kampagne gegen Landmienen den Friedensnobelpreis gewonnen hat, mahnte bei aller Emotionalität, die die Attentate hervorriefen zur Besonnenheit. „Wir müssen aufpassen, dass wir Paris jetzt nicht als Ausrede benutzen für Ausländerfeindlichkeit, Angst und antimuslimische Gefühle“, warnte sie. Die jemenitische Menschenrechtsaktivistin Tawakkol Karman, die den Preis 2011 für ihren friedlichen Kampf für Frauenrechte erhalten hat, erinnerte an das starke Engagement Frankreichs in der arabischen Welt. „Danke Frankreich für alles, was Du für Araber getan hast. Du warst einer der größte Unterstützer im arabischen Frühling“, sagte sie.

Die Preisträger forderten wie schon am Vortag militärische Abrüstung und die Investitionen der so gesparten Ausgaben in Bildung, Gesundheit und Klimaschutz. Obwohl sich unter ihnen zahlreiche ehemalige Staats- und Regierungschefs befinden, wissen um den beschränkten Einfluss, den sie heute in den Fragen haben. „Wir Nobelpreisträger überschätzen den Einfluss unserer Worte nicht“, sagte am Tag vor den Attentaten bereits der ehemalige südafrikanische Regierungschef Frederik Willem de Klerk, der den Preis 1993 zusammen mit Nelson Mandela für die Abschaffung der Apartheid erhalten hat.

Sandra Louven
Sandra Louven
Handelsblatt / Korrespondentin in Madrid
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%