Aufruf zur weiteren Hilfsleistungen
Ehemalige US-Präsidenten besuchen Aceh

Bill Clinton und George Bush senior sind die Sondergesandten der USA für die Hilfsmaßnahmen in Südasien. Die beiden Ex-Präsidenten besuchten die am schwersten von der Flutkatastrophe betroffenen Gebiete.

HB BERLIN. Die beiden ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und George Bush haben auf ihrer Reise durch die asiatischen Flutgebiete am Sonntag die am schwersten betroffene indonesische Provinz Aceh besucht. Der indonesische Präsident Susilo Bambang Yudhoyono sicherte ihnen dabei einen verantwortlichen Umgang mit der internationalen Hilfe zu, wie die indonesische Nachrichtenagentur Detik meldete.

Nach der Katastrophe hatte es Befürchtungen gegeben, dass Teile der internationalen Hilfsgelder nicht wie beabsichtigt den Opfern zu Gute kommen könnten, da Indonesien als eines der korruptesten Länder der Welt gilt. Im Norden der indonesischen Insel Sumatras starben durch die Flutkatastrophe vom 26. Dezember mindestens 121.000 Menschen, das Schicksal von rund 115.000 ist weiter unklar.

Clinton und George Bush waren vom amtierenden US- Präsidenten George W. Bush zu Sondergesandten für die Hilfsmaßnahmen der Vereinigten Staaten ernannt worden. Die beiden hatten zum Auftakt ihrer Tour am Samstag auf der thailändischen Urlauberinsel Phuket die Öffentlichkeit aufgerufen, die Krisenregion nicht zu vergessen und weitere Hilfe zu leisten.

Die Kosten für den Wiederaufbau in den betroffenen Ländern rund um den Indischen Ozean, so Clinton, würden bis zu zwölf Milliarden US-Dollar betragen. Bislang gebe es aber nur Hilfszusagen in Höhe von rund sieben Milliarden Dollar.

Clinton und Bush flogen anschließend nach Sri Lanka, später folgen noch die Malediven.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%